logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

23.01.2017 · Erledigtes Verfahren · EStG § 4 Abs 4 · III R 62/11

Arbeitszimmer, Betriebsstätte, Nicht abziehbare Aufwendungen, Aufteilungsverbot

Letzte Änderung: 23. Januar 2017, 09:30 Uhr, Aufgenommen: 22. September 2011, 11:26 Uhr

Hat das FG zu Recht den Betriebsausgabenabzug für das häusliche Büro des Stpfl. wegen privater Mitbenutzung versagt, weil es sich um den größten Raum einer Zweizimmerwohnung handelt, in dem zudem noch eine Küchenzeile eingebaut ist?
Inwiefern ist eine Aufteilung in einen betrieblichen und privaten Anteil zulässig?

Gericht: Bundesfinanzhof

Aktenzeichen: III R 62/11

Vorinstanz: Finanzgericht Rheinland-Pfalz 25.8.2010 2 K 2331/09

Normen: EStG § 4 Abs 4, EStG § 4 Abs 5 S 1 Nr 6b, EStG § 12 Nr 1 S 2

Erledigt durch: Urteil vom 08.09.2016, unbegründet.

Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger