logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.06.2018 · Fachbeitrag · Sozialrecht

BSG: Krankenkassen haben im Vergütungsstreit Einsichtsrecht in die Patientenakte

| Krankenkassen, die bezweifeln, ob ein Krankenhaus eine Leistung korrekt abgerechnet hat, dürfen aus Gründen des Datenschutzes die Patientenakte nicht direkt einsehen. Sie müssen den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) einschalten, der dann seinerseits die Abrechnung überprüft. Im Fall eines Rechtsstreits muss das Krankenhaus der Krankenkasse allerdings Zugang zur Patientenakte gewähren (Bundessozialgericht [BSG], Urteil vom 19.12.2017, Az. B 1 KR 19/17 R, dejure.org ). |