logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

11.11.2020 · Fachbeitrag · Krankenhausrecht

Aufwandspauschale auch bei Kodierfehler!

| In der Praxis kann es vorkommen, dass der MDK zwar einen – aus seiner Sicht bestehenden – Fehler bei der Kodierung bemerkt, z. B. bei einer Nebendiagnose, dieser Fehler aber keine Auswirkung auf die geschuldete Vergütung hat. Einige Krankenkassen weigern sich dann, die Aufwandspauschale zu zahlen, obwohl die gesetzlichen Voraussetzungen alle vorliegen. Denn das Krankenhaus habe durch seinen Fehler die Prüfung „provoziert“.Hierzu hat sich das Sozialgericht (SG) Duisburg in einer aktuellen Entscheidung vom 22.10.2020 geäußert (Az. S 17 KR 306/20). |