logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

18.02.2021 · Fachbeitrag · Kodierung

Beatmungszeit: CPAP bei Neugeborenen und Säuglingen zählt erst ab dem 01.01.2013!

| Bei der Eingruppierung einer Krankenhausbehandlung in eine Fallpauschale ist u. a. die Beatmungsdauer für die Höhe der Vergütung relevant. Sie ist daher regelmäßig Gegenstand diverser Gerichtsverfahren. In diesem Zusammenhang hat das Landessozialgericht (LSG) Hamburg klargestellt, dass die Beatmung von Neugeborenen und Säuglingen durch Continous-Positive-Airway-Pressure-(CPAP-)Unterstützung erst seit dem 01.01.2013 zur maschinellen Beatmung zählt und die Deutschen Kodierrichtlinien (DKR) 2013 nicht rückwirkend gelten (Urteil vom 22.10.2020, Az. L 1 KR 65/19). |