logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

13.12.2018 · Fachbeitrag · Kienbaum-Studie

Chefarztvergütung im Fokus

| Die Grundvergütung der Chefärzte ist von 2017 auf 2018 um durchschnittlich 2,8 Prozent gestiegen, die der Ärzte insgesamt um 3,2 Prozent. Die Gehälter der nicht medizinischen Führungskräfte in Krankenhäusern sind um 3,4 Prozent gestiegen, somit haben sie in diesem Jahr eine etwas größere Gehaltssteigerung erhalten als die Ärzte. Dennoch erhalten Chefärzte nach wie vor das höchste Gehalt in Kliniken: Ihr Jahresgesamtgehalt liegt bei durchschnittlich 292.000 Euro im Vergleich zu 288.000 Euro im Vorjahr. Dies sind Ergebnisse des Kienbaum-Vergütungsreports 2018 „Ärzte, Führungskräfte und Spezialisten in Krankenhäusern“, in den die Daten von 135 Krankenhäusern mit Vergütungsinformationen zu 624 nicht ärztlichen Funktionen und 2.306 Ärzten eingeflossen sind. |