Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Interview

    „Schmerzen bei kleinen Operationen werden völlig unterschätzt!“

    | In deutschen Krankenhäusern werden Patienten, die nach einer Operation Schmerzen haben, nicht ausreichend versorgt. So Prof. Dr. Winfried Meißner, Leiter der Sektion Schmerztherapie an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie Chefarzt der Abteilung Palliativmedizin am Universitätsklinikum Jena. Er analysierte Daten aus QUIPS (Qualitätsverbesserung in der postoperativen Schmerztherapie), dem weltweit größten Akutschmerzregister. Ursula Katthöfer (www.textwiese.com) sprach mit ihm. |

     

    Frage: Lassen Sie uns zunächst über QUIPS (www.quips-projekt.de) reden. Welches Ziel verfolgt dieses Register?

     

    Antwort: Wir möchten Krankenhäusern ein valides Feedback über die Qualität ihrer Schmerztherapie geben. Über QUIPS erfahren sie, wie sich die Ergebnisqualität von anderen Klinken unterscheidet, wie sie sich verbessern können und wie sie Ressourcen sinnvoll einsetzen können.