logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

17.06.2019 · Fachbeitrag · Interview

Chefärzte in sozialen Medien: „digital immigrieren“

| Soziale Medien werden zur Informationsgewinnung, zur Verbreitung von Wissen und zur Vernetzung genutzt. Im vergangenen Jahr betrug die durchschnittliche tägliche Verweildauer dort über zwei Stunden. Die Anzahl der Nutzer ist seit 2010 von knapp einer Milliarde auf 2,7 Milliarden weltweit angestiegen. Patienten können medizinische Informationen schnell einholen und sich über Erfahrungen zur Behandlung, zur Klinik oder dem Arzt austauschen. Ärzten bieten soziale Medien die Möglichkeit zu gesundheitlicher Aufklärung, für den Austausch mit ärztlichen Kollegen sowie zur Patienten- und Mitarbeitergewinnung. |