logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.12.2003 | Unfallversicherung

Ab dem 1. Januar 2004 gelten überarbeitete Formulare

Um die Heilverfahrenskontrolle und die Qualitätssicherung zu verbessern, sind jetzt etliche Vordrucke für das Berichtswesen und die Gutachtertätigkeit überarbeitet worden. Hierzu gehören unter anderem: Ö F 1000 (Durchgangsarztbericht) Ö F 1004 (Ergänzungsbericht Knie) Ö F 1008 (Auskunft Verbrennungen) Ö F 1010 (Ergänzungsbericht Hand) Ö F 1020 (H-Arzt-Bericht) Ö F 1030 (Augenarztbericht) Ö F 1040 (HNO-Bericht) Ö F 1050 (Ärztliche Unfallmeldung), Ö F2100 (Zwischenbericht) Ö F 2106 (Nachschau-bericht) und der Vordruck Ö A 8200-2301 (Lärmschwerhörigkeitsgutachten).

Vorhandene Altbestände der geänderten Vordrucke können auch über den 31. Dezember hinaus aufgebraucht werden. Dies gilt allerdings nicht für die Vordrucke F 2100 (Zwischenbericht) und F 1010 (Ergänzungsbericht Hand). Diese Berichte werden mit neuer Bezeichnung durch die Vordrucke F 2100 (Zwischenbericht bei besonderer Heilbehandlung) bzw. F 1010 (Handchirurgischer Erstbericht) ersetzt. Die Leistungslegenden zu den UV-GOÄ-Nrn. 115 und 140 sind durch Beschluss der § 52-Kommission entsprechend geändert. Gleichzeitig wird ab dem 1. Januar 2004 die Vergütung für den Bericht nach der Nr. 115 auf 10 Euro und für den Bericht nach Nr. 140 auf 15,09 Euro neu festgesetzt.

Beachten Sie: Die für das Berichtswesen und die Gutachtertätigkeit vereinbarten Vordrucke erhält der Arzt grundsätzlich von dem für den Praxissitz regional zuständigen Landesverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Zum Jahresende können die Vordrucke auch als Word-Datei aus dem Internet unter der Adresse www.hvbg.de abgerufen werden. Nachfolgend sind die Anschriften und Kommunikationsverbindungen der Landesverbände der gewerblichen Berufsgenossenschaften aufgeführt:

Landesverband Rheinland-Westfalen der gewerblichen BerufsgenossenschaftenKreuzstraße 45, 40210 Düsseldorf
Tel.: (02 11) 82 24-637
Fax: (02 11) 82 24-644
Landesverband Südwestdeutschlandder gewerblichen BerufsgenossenschaftenKurfürsten-Anlage 62, 69115 Heidelberg
Tel.: (0 62 21) 5 23-0
Fax: (0 62 21) 5 23-3 99
Landesverband Nordwestdeutschland der gewerblichen BerufsgenossenschaftenHildesheimer Straße 309, 30519 Hannover
Tel.: (05 11) 9 87-22 77
Fax: (05 11) 9 87-22 66
Landesverband Bayern und Sachsen der
gewerblichen Berufsgenossenschaften
Geschäftsstelle MünchenAm Knie 8, 81241 München
Tel.: (0 89) 8 20 03-5 00, 5 01, 5 02
Fax: (0 89) 8 20 03-5 99
Landesverband Berlin, Brandenburg,
Mecklenburg-Vorpommern der
gewerblichen Berufsgenossenschaften
Fregestraße 44, 12161 Berlin
Tel.: (0 30) 85 105-5220
Fax: (0 30) 85 105-5225
Landesverband Bayern und Sachsen der
gewerblichen Berufsgenossenschaften
Geschäftsstelle Dresden
Königsbrücker Landstraße 2, 01109 Dresden
Tel.: (03 51) 4572100
Fax: (03 51) 4572105
Landesverband Hessen-Mittelrhein und
Thüringen der gewerblichen Berufsgenossenschaften

Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße 15, 55130 Mainz-Weisenau
Tel.: (0 61 31) 8 02-2 27
Fax: (0 6131) 8 02-1 91
Quelle: Ausgabe 12 / 2003 | Seite 8 | ID 96836