logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.06.2003 | IWW-Chefarzt-Seminar 2003

Neues Seminarangebot: Aktuelle Brennpunkte im Arbeits- und Liquidationsrecht

Hochqualifiziert, viele Jahre Berufserfahrung, enormes Ansehen, medizinisch und wirtschaftlich erfolgreich - das ist das Idealbild des Chefarztes. Doch selbst bei dieser Idealsituation sind Sie nicht vor rechtlichen und finanziellen Gefahren geschützt. Dafür sorgen die ständig steigenden Anforderungen an den Chefarzt - nicht zuletzt an seine Managerqualitäten. Das "IWW-Chefarzt-Seminar 2003" beschäftigt sich daher im Herbst mit zwei Themen, die derzeit für den Chefarzt von extremer Wichtigkeit sind: dem Arbeitsrecht und dem Liquidationsrecht. Ähnlich wie in der Medizin sollte der Chefarzt der Prophylaxe besondere Aufmerksamkeit widmen. Im "IWW-Chefarzt-Seminar 2003" erfahren Sie daher, wie Sie

  • auf Probleme im Zusammenhang mit gesetzlichen Neuregelungen, Veränderung von Krankenhausplänen und Versorgungsverträgen sowie gesellschaftsrechtlichen Neuausrichtungen des Arbeitgebers richtig reagieren;
  • interne Unstimmigkeiten mit der Geschäftsführung/Verwaltung, ärztlichen und/oder nichtärztlichen Kolleginnen und Kollegen, Patienten und Einweisern - abteilungsintern, aber auch extern - eloquent und zielsicher aus den Weg räumen;
  • den zunehmenden Anforderungen der Arbeitgeber und denen der Rechtsprechung im Hinblick auf Ihre medizinischen, organisatorischen und wirtschaftlichen Pflichten gerecht werden, um existenzdrohende Risiken im Job zu vermeiden.

    Die IWW-Chefarzt-Seminare haben sich im dritten Jahr mehr und mehr zu einem wichtigen Treffpunkt und Gedankenaustausch für Chefärzte entwickelt. Daher haben wir uns entschlossen, in diesem Herbst insgesamt fünf Seminare anzubieten. Als Referenten konnten wir wiederum Rechtsanwalt Norbert H. Müller aus der Kanzlei Klostermann, Dr. Schmidt, Monstadt in Bochum und Dr. Markus Wenning von der Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster gewinnen. Die ausführliche Programmübersicht und die Gelegenheit zur Anmeldung finden Sie auf der Rückseite dieser Ausgabe.

    Service: Wunschgemäß soll diesmal die individuelle Ansprache noch mehr im Vordergrund stehen. Daher bieten wir allen Seminarteilnehmern an, uns vorab ihre Fragen, Probleme und Wünsche unter mareck@iww.de zu mailen.

    Quelle: Ausgabe 06 / 2003 | Seite 3 | ID 96792