logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Kreditvorhaben

Finanzierung 2012: Handeln trotz unsicherer Prognosen - Abwarten ist keine Lösung

von Martin Dieter Herke, Eltville

| Die Staatsschuldenkrise in der Eurozone ist noch lange nicht bewältigt, sodass auch nicht absehbar ist, ob und wie stark das Bankensystem davon noch beeinträchtigt wird - was letztlich auch darüber entscheidet, wie sich die Finanzierungsmöglichkeiten von mittelständischen Unternehmen in 2012 gestalten lassen. Angesichts unsicherer Prognosen für die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland - es wird eine abflauende Konjunktur bis hin zu einer Rezession erwartet - ist entsprechend risikobewusstes Handeln gefragt. |

1. Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen

Wenn die großen Banken zwangsweise rekapitalisiert werden und ihre führenden Vertreter darauf mit der Drohung des Abbaus von (Kredit-)Geschäftsvolumen reagieren, bedeutet das auch für die Kreditversorgung des Mittelstands nichts Gutes. Dass der Abbau von Bilanzvolumen keine leere Drohung ist, zeigt die Tatsache, dass der Bankensektor seit der Krise 2008 bereits 1,3 Billionen EUR reduziert hat.

 

Die jüngste Zinssenkung der EZB zeigt, dass die Märkte auch weiterhin mit billiger Liquidität versorgt werden, was u.a. die Inflationsentwicklung im Euroraum befeuern wird. Zinssatzerhöhungen stehen aktuell also nicht bevor. Entscheidend wird vielmehr sein, ob sich die Banken gegenseitig wieder vertrauen und ob der Interbankenhandel bald wieder reibungslos floriert. Das aktuell vorherrschende Misstrauen führt ganz nebenbei auch zur Verknappung von Kreditmitteln.

2. Die Regulierung des Kreditgeschäfts

Die Regulierungsschrauben werden kräftig angezogen aa- mit dem Ziel, das Risiko neuer Krisen zu begrenzen. Die Eigenkapitalanforderungen werden drastisch erhöht. Die sogenannte Kernkapitalquote steigt von 4 % bis auf 9,5 %. Die von Banken künftig kurzfristig zur Verfügung zu haltende Liquidität muss spürbar erhöht werden (Liquiditätsdeckungskennziffer). Eine „Leverage Ratio“ - also eine maximale Verschuldungsobergrenze -, die generell und risikounabhängig gilt, wird unter anderem das klassische langfristige Kreditgeschäft deutscher Banken beeinträchtigen.