logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Totalschaden

Treibstoff im Tank als ersatzfähiger Schaden beim Totalschaden

| Auch das LG Hagen sieht den im Tank verbliebenen Resttreibstoff bei einem Totalschaden als eine erstattungsfähige Schadenposition an. Im Urteil wird das lediglich mit einem Satz behandelt, weil das nur eine untergeordnete Frage war. Das Gericht hat die Position geschätzt (LG Hagen, Urteil vom 19.10.2015, Az. 4 O 267/13, Abruf-Nr. 145653, eingesandt von Rechtsanwalt Kai-Uwe Müller, Hagen). |

 

PRAXISHINWEISE |

  • Damit der Geschädigte die Schadenposition geltend machen kann, bedarf es aber immer einer Schätzgrundlage. Am besten eignet sich dafür ein Lichtbild von der Tankuhr im Schadengutachten.
  • Im Kaskofall wird der Resttreibstoff im Tank nicht erstattet.
 

Weiterführende Hinweise

  • Beitrag „Treibstoff im Tank als ersatzfähiger Schaden beim Totalschaden“, UE 11/2015, Seite 3
  • Textbaustein 273: Benzin im Tank bei Totalschaden (H)
Quelle: Ausgabe 12 / 2015 | Seite 3 | ID 43692895