Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Restwert

    Kein Restwertüberangebot aus dem Ausland

    | Auch das AG Villingen-Schwenningen stellt sich in die Reihe der Gerichte, die entscheiden: Der Geschädigte muss kein Restwertüberangebot aus dem Ausland akzeptieren. |

     

     

    Begründung des Gerichts: Gäbe es Streitigkeiten mit dem Käufer, müsste der Geschädigte in einer fremden Sprache in einer fremden Rechtsordnung agieren. Das ist ihm nicht zuzumuten (AG Villingen-Schwenningen Urteil vom 16.12.2021, Az. 11 C 231/21, Abruf-Nr. 226753, eingesandt von Rechtsanwalt Lennart Klein, Böblingen).

     

    Weiterführende Hinweise