Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • · Fachbeitrag · Leserforum

    Erheblich beschädigtes Elektrofahrzeug und dessen Abtransport ‒ was ist zu tun?

    | Totalschaden am Elektrofahrzeug und dessen sicherer und rechtssicherer Abtransport, das ist Stoff für reichlich Verunsicherung unter den UE- Lesern. Das zeigt auch eine Leserfrage. |

     

    Frage: An einem sehr hochwertigen Elektrofahrzeug mit Batterie (BEV) zeigt sich nach dem Unfall ein Riss im Unterboden und im Gehäuse des Hochvolt-Akkus. Mit Reparaturkosten von 42.000 Euro lt. Gutachten ist das ein Totalschaden. Das Fahrzeug wurde hier spannungsfrei geschaltet und wird draußen ordnungsgemäß aufbewahrt. Wahrscheinlich wird das Auto durch den Höchstbietenden aus der Restwertbörse abgeholt.

     

    • Muss der Sachverständige im Gutachten festhalten, dass das BEV transportsicher ist?