logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

29.09.2020 · Fachbeitrag · Kasko/Schadenabwicklung/Regress

Regress des Versicherers gegen Werkstatt nach einem Kaskoschaden

| Wenn der Versicherungsnehmer die Werkstatt mit der Reparatur auf der Grundlage des von der Werkstatt erstellten Kostenvoranschlags, in dem die Lackierungskosten nach dem Herstellersystem (hier: Toyota) kalkuliert waren, beauftragt und die Werkstatt so repariert und abrechnet, ist sie mit der Bezahlung der Rechnung durch den Kunden nicht überzahlt, sondern bezahlt. Für einen Regress des Versicherers, gerichtet auf Rückzahlung überzahlten Werklohns, ist dann kein Raum, entschied das AG Bochum. |