logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
25850 Treffer für »13-57-2009-12-2-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

09.07.2018 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Basiswissen kompakt

Vergütung bei steuerrechtlicher Tätigkeit

In der Praxis kommt es vor, dass der Rechtsanwalt dem Mandanten zunächst außergerichtlich in steuerrechtlichen Angelegenheiten hilft und ihn dann im verwaltungsrechtlichen Einspruchsverfahren gegenüber dem Finanzamt vertritt.  > lesen

29.05.2018 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Gemischte Schenkung

So wird die Bereicherungsgrundlage
bei gemischten Schenkungen ermittelt

Nachdem 2009 die Bewertung der Grundstücke und Unternehmen den Verkehrswerten angenähert werden musste, sind Grundstücke gemäß § 177 BewG und Unternehmen gemäß § 11 Abs. 2 BewG, § 109 BewG mit dem gemeinen Wert (§ 9 BewG) zu erfassen. Folge der geänderten Bewertung ist, dass die Finanzverwaltung die Ermittlung der Bereicherung bei gemischten Schenkungen und Schenkungen unter einer Auflage entsprechend den Erwerben von Todes wegen vornimmt. Das Hessische FG hat die geänderte ...  > lesen

14.06.2018 · Fachbeitrag aus Kanzleiführung professionell · Vertragsrecht

Außerordentliche Kündigung von
Steuerberatungsverträgen nach § 627 BGB

Vertragsverhältnisse, die die Leistung höherer Dienste zum Gegenstand haben und aufgrund besonderen Vertrauens übertragen werden, sind jederzeit kündbar. Hierzu zählt auch der Steuerberatungsvertrag. KP erläutert, was Sie deshalb in der Praxis beachten sollten.  > lesen

18.06.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Betriebsprüfung

Darauf schaut der Umsatzsteuer-Sonderprüfer in einer Arztpraxis

Bei einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung wird nicht nur geprüft, ob die vom Arzt in Rechnung gestellten ärztlichen Leistungen umsatzsteuerrechtlich korrekt behandelt wurden, sondern auch, ob sämtliche Leistungen umsatzsteuerrechtlich zutreffend erfasst wurden. Grund genug, die Rahmenbedingungen einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung sowie die typischen Prüfungsschwerpunkte für die Arztpraxis und die Mitwirkungspflichten des Arztes im Konflikt zu seiner Schweigepflicht zu erläutern. > lesen

29.05.2018 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Personengesellschaften

Steuerklasse bei Zuwendungen
an Personenvereinigungen

Bei unentgeltlichen Zuwendungen an eine oder von einer Personengesellschaft kann sich im Hinblick auf die Steuerklasse gemäß § 15 Abs. 1 ErbStG und die Höhe der damit verbundenen Freibeträge gemäß § 16 ErbStG die Frage stellen, ob Empfänger bzw. Zuwendender die Personengesellschaft selbst oder deren Gesellschafter sind. Obwohl die Rechtslage nach der bisherigen Rechtsprechung des BFH, die von einer Zuwendung an die Gesellschafter ausgeht, eigentlich geklärt schien, mussten sich ...  > lesen

29.05.2018 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Unfallschadensregulierung

Wozu braucht der Alte einen Mietwagen?

Ältere, nicht mehr erwerbstätige Geschädigte laufen Gefahr, bei Anmietung eines Ersatzfahrzeugs für Kurzstrecken keinen Ersatz zu bekommen oder auf die pauschale Tabellenentschädigung verwiesen zu werden. So ist es einem 76-jährigen Rentner aus Bielefeld ergangen. In beiden Instanzen wurde der Ersatz von Mietwagenkosten abgelehnt. Anders als das LG Bielefeld hat das OLG Hamm wenigstens eine pauschale Nutzungsausfallentschädigung zugesprochen (23.1.18, 7 U 46/17, Abruf-Nr. 199981 ). > lesen

06.06.2018 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Berufsunfähigkeitsversicherung

Gesundheitsfrage: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Der Versicherer beschränkt die Gesundheitsfragen auf vier explizit genannte Erkrankungen, fragt aber nicht nach einer Multiplen Sklerose. Deshalb gibt der Antragsteller sie auch nicht an. Muss er auch nicht, so das OLG Karlsruhe. Aber: Kreuzt er im Formular an, seiner Tätigkeit uneingeschränkt nachgehen zu können, dann täuscht er arglistig, wenn er seine krankheitsbedingten Einschränkungen kennt.  > lesen

01.07.2018 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Steuerhinterziehung

Keine tatsächliche Verständigung
über Hinterziehungszinsen möglich

Mit Urteil vom 12.4.18 hat das FG Rheinland-Pfalz entschieden, dass wegen einer Steuerhinterziehung festzusetzende Hinterziehungszinsen nicht Gegenstand einer tatsächlichen Verständigung sein können. > lesen

03.07.2018 · Fachbeitrag aus Vollstreckung effektiv · Basiszins

Basiszins zum 1.7.18 unverändert

Zur Vermeidung zeitaufwendiger Zwischenverfügungen sollten Gläubiger bei der Erstellung von Forderungsaufstellungen unbedingt beachten: Zum 1.7.18 bleibt der Basiszins unverändert. > lesen

06.06.2018 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Erwerbsminderung

Fibromyalgie: Wie viele Stunden kann
der Anspruchsteller noch arbeiten?

Bei Erwerbsminderungsrenten spielen häufig Fibromyalgie-Erkrankungen eine Rolle. Die hieraus resultierenden Einschränkungen müssen jedoch exakt festgestellt werden, wie jetzt das LSG Bayern noch einmal hervorhebt (21.3.18, L 13 R 211/16, Abruf-Nr. 201386 ).  > lesen

06.06.2018 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Wohnungsrecht und Wegzugsklausel

Ansprüche im Zusammenhang mit
unterhaltsrelevanten Vermögensverfügungen

Im Zusammenhang mit Elternunterhalt kommt es immer wieder zu Fragestellungen und rechtlichen Problemen im Hinblick auf Immobilienvermögen, das der in einem Pflegeheim untergebrachten bedürftige Elternteil früher besessen hat oder auch wegen anderer Vermögensverfügungen, die unterhaltsrelevant sein können. Dazu ein Fall aus der Praxis (in Anlehnung an die Entscheidung OLG Hamm 30.10.17, II-13 UF 256/16, Abruf-Nr. 201387 ).  > lesen

15.06.2018 · Nachricht aus Auto Steuern Recht · GW-Handel

Chance zur Nachbesserung auch bei Unfallfahrzeug

Bevor der Käufer seine Gewährleistungsrechte Minderung, Rücktritt und Schadenersatz geltend machen kann, muss er dem Händler grundsätzlich Gelegenheit zur Nacherfüllung gegeben haben. Das gilt nach einem händlerfreundlichen Berufungsurteil des LG Berlin auch, wenn ein Gebrauchter einen nicht fachgerecht reparierten Vorschaden hat, der etliche Monate nach Übernahme bei einem Reifenwechsel entdeckt wurde.  > lesen

29.05.2018 · Nachricht aus Seniorenrecht aktuell · Mandanten fragen

Heimvertrag: Haftungsfalle Schuldbeitrittserklärung

Mein Vater ist zu einem Pflegefall geworden. Ich habe deshalb mit einer Pflegeeinrichtung einen Heimvertrag abgeschlossen. Dabei musste ich einen Berg Papiere unterschreiben. Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass ich u. a. ein Formular mit einer Schuldbeitrittserklärung unterschrieben hatte, in dem ich mich zur unbegrenzten Mithaftung für die Pflegekosten verpflichtete. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das korrekt ist, zumal ich nicht auf die weitreichende Konsequenz der Haftung ...  > lesen

21.06.2018 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · Lohnsteuer/Sozialversicherung

Diese Regeln gelten für die Überlassung bzw. Übereignung von Smartphones an Mitarbeiter

Viele Unternehmen überlassen Mitarbeitern ein betriebliches Smartphone, das sie auch privat nutzen dürfen. Daneben gibt es die Fälle, in denen Mitarbeiter sich ein hochwertigeres als das angebotene Smartphone wünschen, dem Arbeitgeber den Mehrpreis zahlen und im Gegenzug das Gerät übereignet bekommen. Und dann gibt es noch die Fälle, in denen Mitarbeiter ihre privaten Smartphones zu dienstlichen Zwecken nutzen und dafür vom Arbeitgeber einen Zuschuss erhalten. Für diese 3 Gestaltungen ...  > lesen

30.05.2018 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Steuerticker

Neues aus Gesetzgebung und Finanzverwaltung auf den Punkt gebracht

In unserem „Steuerticker“ weisen wir Sie regelmäßig auf aktuelle Neuerungen hin, die Sie in Ihrem Berufsalltag kurzfristig umsetzen sollten. In diesem Monat geht es u. a. um die Erfassung unbarer Kartenumsätze im Kassenbuch und mögliche Auswirkungen längerer Krankheitszeiten bei der Dienstwagengestellung.  > lesen

12345