Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
78 Treffer für »13-42-2011-6-136-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

20.03.2023 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Abgeltungsteuer

Die Versteuerung von Zinsen aus Privatdarlehen

Häufig kommt es vor, dass unternehmerisch tätige Familienangehörige finanziell unterstützt werden. Dabei werden oft auch Darlehen gewährt – manchmal unverzinslich, meistens jedoch zu einem marktüblichen oder etwas günstigeren Zinssatz. Die vereinnahmten Zinsen sind steuerpflichtig. Doch anders als Banken sind private Darlehensnehmer und -schuldner nicht verpflichtet, von den laufenden Zinszahlungen für ein Privatdarlehen die 25%ige Abgeltungsteuer einzubehalten und an das FA ...  > lesen

03.03.2023 · Fachbeitrag aus Forderungsmanagement professionell · Kostenrecht

Reagiert der Schuldner zu spät, muss er für Kosten von Anwalt und Inkassodienstleister einstehen

Für die Praxis ist es fast schon Routine: Die Forderung ist entstanden und abgerechnet, wird aber vom Kunden nicht ausgeglichen. Auf kaufmännische Mahnungen reagiert er nicht, sodass der Gläubiger einen Inkassodienstleister beauftragt. Aus dem Kunden wird ein Schuldner. Auf die verschiedenen Ansprachen des Inkassodienstleisters reagiert er nicht. Es bleibt nichts anderes, als das gerichtliche Mahnverfahren einzuleiten. Hier widerspricht der Schuldner dem Mahnbescheid oder legt gegen den ...  > lesen

18.01.2023 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Verhaltensbedingte Kündigung

Wie kann einem Low-Performer gekündigt werden?

Wenn ein ArbN über einen längeren Zeitraum die Durchschnittsleistung um mehr als 1/3 unterschreitet, kann dies ggf. nach einschlägiger Abmahnung eine verhaltensbedingte ordentliche Kündigung rechtfertigen.  > lesen

20.03.2023 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Einkommensteuer

Abfärbung gewerblicher Verluste bei einer sonst vermögensverwaltenden Personengesellschaft

Mit dem Jahressteuergesetz 2019 hat der Gesetzgeber „klargestellt“, dass auch Verluste aus einer gewerblichen Nebentätigkeit zur Abfärbung führen können. Er setzte sich damit über eine Entscheidung des BFH hinweg, die § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG bei Verlusten nicht anwenden wollte. Nun hat der BFH (30.6.22, IV R 42/19, DStR 22, 2259) erstmals zu dieser Neuregelung Stellung genommen. Der Beitrag stellt die Entscheidung im Kontext der Abfärbeproblematik bei Personengesellschaften dar und ...  > lesen

23.02.2023 · Fachbeitrag aus Praxisführung professionell · Change Management

Veränderungen in der Praxis etablieren, in sieben Schritten neues Verhalten trainieren

Auch wenn die meisten Menschen gerne an lieb gewonnenen Gewohnheiten festhalten ( iww.de/pp , Abruf-Nr. 49188600 ), sind Veränderungen – insbesondere im Beruf – an der Tagesordnung. Veränderungen sind Teil eines zukunftsorientierten Praxismanagements. Sie lassen sich nur umsetzen, wenn das gesamte Team mitmacht. Wichtige Veränderungen wie z. B. Praxiserweiterung, Kündigung einer Mitarbeiterin und Ersetzen durch eine Neue, ein neuer Praxisschwerpunkt, eine neue Praxissoftware o. Ä.  > lesen

12.12.2022 · Nachricht aus Verkehrsrecht aktuell · Abschleppkosten

Geschädigter im Krankenwagen und Abschleppkosten

Ein Geschädigter, der unfallbedingt so verletzt ist, dass er von der Unfallstelle ins Krankenhaus transportiert wird, kann keinen Einfluss auf die Höhe der Abschleppkosten nehmen, entschied sehr lebensnah das AG Tettnang.  > lesen

05.01.2023 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Hausratversicherung

In diesem Umfang haftet der Hausratversicherer

Der Versicherungsfall ist eingetreten und der VR sagt die Regulierung zu. Im Rahmen der Regulierung kommt es zu Problemen und weiteren Schäden. In welchem Umfang der VR hier haftet, musste das OLG Nürnberg entscheiden.  > lesen

27.03.2023 · Fachbeitrag aus Praxisführung professionell · Kundenberatung

Fitnessstudio auf Rezept – Sind Mitgliedsbeiträge außergewöhnliche Belastungen?

Nicht alle Kosten, die aufgrund von Krankheit entstehen, sind steuerlich als außergewöhnliche Belastung (agB) nach § 33 EStG absetzbar. Oft ist die Abgrenzung schwierig. Das gilt vor allem für die Frage, ob Mitgliedsbeiträge für ein Fitnessstudio krankheitsbedingte – und damit als agB-anzuerkennende – Aufwendungen darstellen. Das FG Niedersachsen hat das aktuell verneint, der Fall hängt aber mittlerweile beim BFH. Der folgende Beitrag ist für Anbieter von Leistungen in den ...  > lesen

06.12.2022 · Fachbeitrag aus Familienrecht kompakt · Härtefallscheidung

Auslegung eines verfrühten Scheidungsantrags

Ein Antrag, mit dem ein verfrühter Ehescheidungsantrag zurückgewiesen werden soll, ist nicht als Feststellungsantrag auszulegen, dass die Voraussetzungen für eine Ehescheidung derzeit nicht vorliegen. Das hat das OLG Hamburg entschieden. > lesen

27.03.2023 · Fachbeitrag aus Praxisführung professionell · Privatpatienten

Preisgestaltung bei Privatpatienten und beihilfeberechtigten Patienten – was ist zu beachten?

Frage : Wie berechnet sich das Honorar für eine therapeutische Behandlung bei Privatpatienten? Gibt es einen Katalog, an den man sich halten muss? Sind Besonderheiten zu beachten, bei Patienten, die eine Erstattung durch staatliche Beihilfe erhalten?  > lesen

14.03.2022 · Sonderausgaben aus MBP Mandat im Blickpunkt · Downloads · Weitere Themen

Steuererklärungen und Jahresabschluss 2021

 > lesen

12.12.2022 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Regress VR gegen Werkstatt

Reparaturvertrag ist kein Vertrag mit
Schutzwirkung zugunsten des Versicherers

Zug um Zug gegen Zahlung des auf dem subjektbezogenen Schadenbegriff basierenden Schadenersatzes hat der Geschädigte die Abtretung seiner vom Versicherer angenommenen Rückforderungsansprüche erklärt (vgl. BGH 29.10.74, VI ZR 42/73, Abruf-Nr. 221690 ). Auf dieser Grundlage klagt der Versicherer nun gegen die Werkstatt. Bei dieser Fallgestaltung kommt es im ersten Schritt auf die Aktivlegitimation des klagenden Versicherers an.  > lesen

02.05.2022 · Sonderausgaben aus UE Unfallregulierung effektiv · Kfz-Werkstätten · Reparaturkosten

Sonderausgabe: Schadenpositionen von A - Z beim Haftpflichtschaden - Alle kennen und erfolgreich durchsetzen

Es gibt gute Gründe, die Checkliste „Schadenpositionen von A - Z beim Haftpflichtschaden“ zu lesen: Geschädigte kennen einzelne Schadenpositionen oft nicht. Versicherer negieren Schadenpositionen oder kürzen diese – meist ungerechtfertigt. Kfz-Werkstätten sind betroffen, wenn sie die Ansprüche des Geschädigten aus abgetretenem Recht geltend machen. Ziel aller Beteiligten muss es sein, die Schadenpositionen lückenlos geltend zu machen (Kfz-Sachverständige müssen dies im Gutachten vorbereiten) und in voller Höhe gegenüber dem Versicherer durchzusetzen.  > lesen

27.03.2023 · Sonderausgaben aus AK Anwalt und Kanzlei · Downloads · Wirtschaftlichkeit

Sonderausgabe: Neue Regeln bei der Photovoltaik-Besteuerung

Die Besteuerung von PV-Anlagen hat sich zum 01.01.2023 fundamental geändert. Dreh- und Angelpunkt sind zwei neue Paragrafen: Mit § 3 Nr. 72 EStG ist eine rückwirkend ab 2022 und fast alle PV-Anlagen betreffende Steuerbefreiung geschaffen, mit § 12 Abs. 3 UStG ein Nullsteuersatz eingeführt worden. Aber wie sind die neuen Paragrafen anzuwenden? Und wie sind sie auszulegen? Trotz BMF-Schreibens und FAQ sind zahlreiche Anwendungsfragen noch ungeklärt. SSP gibt Ihnen deshalb mit dieser – aktualisierten – Sonderausgabe einen kompakten Leitfaden an die Hand.  > lesen

19.05.2021 · Beschlüsse, Verordnungen und Entwürfe aus ZP Zahnarztpraxis professionell · Downloads · Recht

Verordnung (EU) 2017/745 des europäischen Parlaments und des Rates

 > lesen

12345