logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

17.08.2020 · Fachbeitrag · Testamentsvollstreckung

Die Besonderheiten des TV-Amtes bei Unternehmensbeteiligungen im Nachlass

| Die Anordnung einer Testamentsvollstreckung bei unternehmerisch gebundenem Nachlass ist überwiegend von dem Ziel geleitet, den Einfluss des Unternehmenserblassers auf das zu vererbende Unternehmen über seinen Tod hinaus sicherzustellen. Daneben soll z. B. der Zugriff der Eigengläubiger des Erben auf den Nachlass verhindert oder der TV nur für eine Interimszeit eingesetzt werden, bis der vom Erblasser bestimmte Unternehmensnachfolger an dessen Stelle treten kann. PU erläutert, was der TV in bestimmten Fallkonstellationen beachten muss. |