Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Gesellschaftsrecht

    Unternehmensnachfolge durch Abkömmlinge: Übertragung eines GmbH-Anteils

    von RA Dr. Jochen Blöse, MBA, FA f. Handels- und Gesellschaftsrecht, Köln

    | Eine der herausforderndsten Aufgaben für den Unternehmer ist es, eine taugliche Nachfolgeregelung zu finden und umzusetzen. Die Auswahl eines geeigneten Nachfolgers fällt umso leichter, wenn sich im Kreis der Familie ein entsprechender Kandidat findet. Die innerfamiliäre Lösung führt jedoch häufig zu weiteren Regelungsnotwendigkeiten. PU erläutert diese für den Fall der Übertragung eines GmbH-Anteils auf einen von drei Abkömmlingen mit Ausgleich zwischen diesen und Versorgungsleistungen für den scheidenden Unternehmer sowie seine Ehefrau. |

    1. Ausgangsbeispiel und Regelungsbedarf

    Aus der vorliegenden Grundsituation ergeben sich im Wesentlichen drei Regelungsfelder:

     

    • 1. Übertragung des GmbH-Anteils