Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Praxistrends

    Existenzgründungsanalyse für Hausärzte 2013

    von Dipl.-Volksw. Katja Nies, Köln, www.praxisbewertung-praxisberatung.com 

    | Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank und das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI) haben die Existenzgründungsanalyse 2012/2013 vorgestellt. Die Studie beruht auf einer Datenbasis von 610 Existenzgründungsfinanzierungen für Allgemeinärzte in den Jahren 2012 und 2013. Betrachtet wird die bundesweite Entwicklung. Nach alten und neuen Bundesländern wird in dieser Studie nicht mehr differenziert. |

    1. Rechtsformen

    Beliebteste Rechtsform für die Niederlassung ist nach wie vor die Einzelpraxis.

     

    • Tabelle 1: Art der Existenzgründung [%]
    2010/2011
    2011/2012
    2012/2013

    Einzelpraxis

    49,2

    53,8

    57,9

    Kooperation in BAG

    42,5

    37,3

    34,8

    Sonstige Kooperationsform

    (MVZ, Praxisgemeinschaft)

    8,3

    8,9

    7,3