Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Strategische Mandantenberatung

    Nachfolgeplanung und Kooperationen in Zeiten des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes

    von Dipl. Volkswirt Katja Nies (www.praxisbewertung-praxisberatung.com)

    Die über 200 Teilnehmer des 6. IWW-Kongresses „Praxis-Ärzteberatung“ am 23.3.12 in Düsseldorf wurden wieder umfassend informiert und auf den neuesten Stand zu den Themen Vertragsarztrecht, Strategieberatung sowie zur steuerlichen und rechtlichen Gestaltungsberatung gebracht. Die Themen standen dabei ganz unter dem Zeichen des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes (GKV-VStG), das in einigen Teilen schon zum 1.1.12 in Kraft getreten ist. Aus der Fülle der angesprochenen Beratungsfälle sollen hier zwei herausgegriffen und kurz betrachtet werden: Nachfolgestrategien für Einzelpraxen und Optionen für die Zusammenarbeit von Arzt und Krankenhaus.

    1. Nachfolgestrategien für Einzelpraxen

    Wie könnten z.B. die Nachfolgestrategien für einen Arzt in einer Einzelpraxis aussehen, der sich mit dem Gedanken trägt, in näherer Zukunft in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen?

     

    1.1 Allgemeine Optionen

    Generell stehen folgende Möglichkeiten für eine Einzelpraxisnachfolge zur Überlegung: