logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Januar 2015

Ausgewählte Online-Nachrichten auf einen Blick

| Zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgabe von Praxis Freiberufler-Beratung halten wir Sie regelmäßig online auf dem Laufenden. Hier ist - jeweils nur kurz angerissen - eine Auswahl der interessantesten Meldungen. Alle Online-Nachrichten finden Sie im Volltext unter dem Veröffentlichungsdatum auf pfb.iww.de. |

 

  • Umsatzsteuerbefreiung - Sammelüberweisungen zu Raucherentwöhnungsseminaren können für eine umsatzsteuerfreie Durchführung ausreichen: Raucherentwöhnungsseminare können als vorbeugende Maßnahme des Gesundheitsschutzes mit medizinischer Indikation eine steuerfreie Heilbehandlung sein. Die Sammelüberweisung von Arbeitnehmern zur Teilnahme an Raucherentwöhnungsseminaren durch Betriebsärzte genügt den Anforderungen an die gebotene medizinische Indikation, wenn sie auf medizinischen Feststellungen der Betriebsärzte beruht (BFH 26.8.14, XI R 19/12, Nachricht vom 3.12.14).

 

  • Vorweggenommene Erbfolge - Sind die stillen Reserven aufzudecken, wenn ein Gewerbebetrieb unter Zurückbehaltung eines Nießbrauchsrechts übertragen wird? Behält sich der Übergeber das Nießbrauchsrecht an dem Grundstück vor und führt er die bisherige gewerbliche Tätigkeit fort, werden nur die Betriebsmittel, nicht aber die Erwerbsquelle übertragen. Die Gestaltung führt zur (Zwangs-)Betriebsaufgabe. Die Voraussetzungen für eine unentgeltliche Betriebsübertragung nach § 6 Abs. 3 EStG sind nicht erfüllt (FG Münster 18.9.14, 13 K 724/11 E, Nachricht vom 2.12.14).

 

  • Einkommensteuer - OFD-Verfügung klärt, wann KV-Nachzahlungen tarifbegünstigt sind: Ob eine mehrere Jahre betreffende Nachzahlung mit dem ermäßigten Steuersatz nach § 34 Abs. 2 Nr. 4 EStG zu versteuern ist, hängt davon ab, ob die Zahlung in einem oder in mehreren Veranlagungszeiträumen zugeflossen ist (OFD Nordrhein-Westfalen, Kurzinfo 25.8.14, ESt32/2014, Nachricht vom 1.12.14). 

 

PRAXISHINWEIS | Bleiben Sie auf dem Laufenden mit der E-Mail-Benachrichtigung. Sobald eine neue Meldung Ihres Informationsdienstes erscheint, werden Sie in einer E-Mail darüber kurz informiert: iww.de/myiww/benachrichtigungen.

Quelle: Ausgabe 01 / 2015 | Seite 1 | ID 43112373