Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Erledigte Verfahren

    BFH-Leitsatzentscheidungen

    | Der BFH hat diese Woche seine Leitsatzentscheidungen bekannt gegeben. Hingewiesen sei vor allem auf die Zuteilung von Aktien im Rahmen eines ausländischen „Spin-Off“. |

     

    Im Einzelnen:

     

    • Zuteilung von Aktien im Rahmen eines ausländischen „Spin-Off“ ‒ ertragsteuerliche Folgen für den inländischen Privatanleger (BFH 1.7.21, VIII R 9/19)

     

    • Zuteilung von Aktien im Rahmen eines ausländischen „Spin-Off“ ‒ ertragsteuerliche Folgen für den inländischen Privatanleger (BFH 1.7.21, VIII R 15/20)

     

    • Haftung bei Forderungsabtretung (BFH 22.6.21, V R 16/20)

     

    • Abzugsfähigkeit von Zahlungen des Beschenkten zur Abwendung von Ansprüchen des beeinträchtigten Vertragserben bzw. Nacherben (BFH 6.5.21, II R 24/19)

     

    • Besteuerung von Anteilszuteilungen durch eine EU-Kapitalgesellschaft ‒ steuerneutrale Kapitalmaßnahmen i. S. d. § 20 Abs. 4a EStG ‒ Nachweis der Einlagenrückgewähr im Steuerfestsetzungsverfahren des Anteilseigners (BFH 4.5.21, VIII R 14/20)

     

    • Teilweise inhaltsgleich mit BFH 4.5.21, VIII R 14/20 ‒ Besteuerung von Anteilszuteilungen durch eine EU-Kapitalgesellschaft ‒ steuerneutrale Kapitalmaßnahmen i. S. d. § 20 Abs. 4a EStG ‒ Nachweis der Einlagenrückgewähr im Steuerfestsetzungsverfahren des Anteilseigners (BFH 4.5.21, VIII R 17/18)
    Quelle: ID 47734524