logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Erledigte Verfahren

BFH-Leitsatzentscheidungen

| Der BFH hat diese Woche seine Leitsatzentscheidungen bekannt gegeben. Hingewiesen sei vor allem auf den Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft als ständigen Vertreter. |

 

Im Einzelnen:

 

  • Teilwertabschreibung auf Anteile an offenen Immobilienfonds, deren Ausgabe und Rücknahme endgültig eingestellt ist; keine wesentliche Änderung der Prozesslage bei Wechsel des zur Entscheidung berufenen Spruchkörpers (BFH 13.2.19, XI R 41/17)

 

  • Steuerfreiheit von Leistungen einer Privatklinik mit Belegärzten (BFH 23.1.19, XI R 15/16)

 

  • Keine Anwendung von § 171 Abs. 10 AO auf das Verhältnis von Steuerbescheid und Zinsbescheid (BFH 16.1.19, X R 30/17)

 

  • Buchführungspflicht einer ausländischen Immobilienkapitalgesellschaft (BFH 14.11.18, I R 81/16)

 

  • Steuerabzug nach § 50a Abs. 1 Nr. 3 EStG bei „total buy out“-Vertrag (BFH 24.10.18, I R 69/16)

 

  • Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft als ständiger Vertreter (BFH 23.10.18, I R 54/16)
Quelle: ID 45874163