logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Erledigte Verfahren

BFH-Leitsatzentscheidungen

| Der BFH hat diese Woche seine Leitsatzentscheidungen bekannt gegeben. Hingewiesen sei vor allem auf die Bescheidänderung nach § 32a Abs. 2 KStG bei Berücksichtigung von verdeckten Einlagen. |

 

Im Einzelnen:

 

  • Wertaufstockung bei Einbringung eines Mitunternehmeranteils mit negativem Kapitalkonto – Keine Saldierung bei mehreren Sacheinlagegegenständen (BFH 13.9.18, I R 19/16)

 

  • Bescheidänderung nach § 32a Abs. 2 KStG nur bei Berücksichtigung von verdeckten Einlagen (BFH 11.9.18, I R 59/16)

 

  • Teilwert gemäß § 5a Abs. 6 EStG als neue AfA-Bemessungsgrundlage; Kürzung nach § 9 Nr. 3 S. 3 GewStG erfasst auch Gewinn aus der Hinzurechnung eines Unterschiedsbetrags (BFH 25.10.18, IV R 35/16)

 

  • Garantiezusage eines Kfz-Händlers als Versicherungsleistung (BFH 14.11.18, XI R 16/17)
Quelle: ID 45744993