logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

· Fachbeitrag · Versicherung

Versicherungsschutz trotz unterlassener Bodenuntersuchungen?

| Das Unterlassen, geotechnische Untersuchungen einzuholen, stellt einen objektiven Pflichtenverstoß gegen DIN 4020 dar, was zum Verlust des Versicherungsschutzes führen kann. Kann der Architekt aber nachweisen, dass er in der - wenn auch irrigen - Annahme handelte, die Bodenverhältnisse zu kennen, sodass geotechnische Untersuchungen entbehrlich seien, so scheidet ein bewusst pflichtwidriges Verhalten aus (Landgericht Bad Kreuznach, Urteil vom 7.3.2014, Az. 4 O 124/11 ; Abruf-Nr. 141593 ). |

Quelle: Ausgabe 06 / 2014 | Seite 2 | ID 42713458