ESA Einspruch aktuell
Einspruchsmuster – Verfahrenshinweise - Praxis-Checklisten
Jetzt kostenlos testen!
 

25.03.2015 | Vermietung und Verpachtung

Werbungskostenabzug von Versicherungsprämien

Können Beiträge zu einer Risikolebensversicherungen als Werbungskosten den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden, wenn die Versicherungen Darlehen absichert, die zur Finanzierung bzw. Refinanzierung eines Mietobjekts aufgenommen wurden (FG Berlin-Brandenburg 7.10.14, 6 K 6147/12, Rev. BFH IX R 35/14)?

Nachricht weiterlesen

 

25.03.2015 | Einspruch einlegen!

Wege zwischen Wohnung und Betriebsstätte

Nicht abzugsfähige Betriebsausgaben für Wege zwischen Wohnung und Betriebsstätte sind gemäß § 4 Abs. 5 S. 1 Nr. 6 S. 3 EStG pauschal mit 0,03 % des Listenpreises i.S. des § 6 Abs. 1 Nr. 4 S. 2 EStG im Zeitpunkt der Erstzulassung pro Entfernungskilometer im Monat und nicht lediglich für jede einzelne Fahrt mit 0,002 % des Listenpreises pro Entfernungskilometer anzusetzen (FG Düsseldorf 24.7.14, 11 K 1586/13 F, EFG 14, 1770; Rev. BFH III R 25/14).

Nachricht weiterlesen

25.03.2015 | Außergewöhnlichen Belastungen

Keine verfassungswidrige Besserstellung von Beamten gegenüber Arbeitnehmern bei der Ermittlung der zumutbaren Belastung

Die Ungleichbehandlung bei der Ermittlung der zumutbaren Belastung bei Beamten und Arbeitnehmern ist nicht verfassungswidrig (FG Baden-Württemberg, Urteil v. 24.11.2014, 10 K 798/14, Rev. BFH VI R 75/14 ).

Nachricht weiterlesen

25.03.2015 | Erledigte Verfahren

Leitsatzentscheidungen des BFH

Der BFH hat diese Woche eine ganze Reihe von Leitsatzentscheidungen veröffentlicht. Hervorzuheben ist die Entscheidung zur Lohnsteueranrufungsauskunft.

Nachricht weiterlesen

23.03.2015 | Anhängige Verfahren

Anhängige Verfahren des BFH aus dem März 2015

Der BFH hat die neuen anhängigen Verfahren bekannt gegeben. Hervorhebenswert sind u.a. die Verfassungsbeschwerde zur Tarifbegünstigung des Erfolgshonorars eines Rechtsanwalts und das Verfahren zur Deutung einer Einkommensteuererklärung als Einspruch gegen eine Schätzung mittels Festellungsbescheids.

Nachricht weiterlesen

19.03.2015 | Einspruch einlegen!

Umsatzsteuerbefreiung für Zahnaufhellung

Die von einem Zahnarzt durchgeführte Zahnaufhellung (Bleaching) ist umsatzsteuerfrei gemäß § 4 Nr. 14 UStG, soweit sie dazu dient, einen aufgrund einer Vorerkrankung und Vorbehandlung nachgedunkelten Zahn aufzuhellen. Dient eine Maßnahme neben gesundheitlichen auch anderen wie z.B. ästhetischen Zwecken, die nicht der Behandlung oder Vorbeugung einer Krankheit bzw. Gesundheitsstörung dienen, ist der Schwerpunkt der Leistung maßgeblich dafür, ob sie umsatzsteuerfrei oder umsatzsteuerpflichtig ist (FG Schleswig-Holstein 9.10.14, 4 K 179/10, Rev. BFH V R 60/14).

Nachricht weiterlesen

18.03.2015 | Erledigte Verfahren

Leitsatzentscheidungen des BFH

Der BFH hat diese Woche eine ganze Reihe von Leitsatzentscheidungen veröffentlicht. Hervorzuheben sind die Entscheidungen zur Anteilsvereinigung bei Erwerb eines eigenen Anteils durch eine GmbH und zur Aufnahme neuer Gesellschafter in eine Personengesellschaft gegen Zuzahlung an Altgesellschafter.

Nachricht weiterlesen

< Ältere Beiträge | Neuere Beiträge >