logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
32573 Treffer für »13-48-2010-7-118-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

26.03.2019 · Sonderausgaben aus SR Seniorenrecht aktuell · Downloads · Elternunterhalt

Elternunterhalt: Typische Mandantenfragen kompetent und rechtssicher beantwortet

Die neue Sonderausgabe beantwortet die typischen Mandantenfragen zum Elternunterhalt – leicht verständlich und mit vielen Praxisfällen und Berechnungsbeispielen.  > lesen

27.08.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Betreuung

Höhere Vergütungen für berufsmäßige Betreuer und Vormünder

Für Personen, die aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage sind, ihre eigenen Angelegenheiten selbst zu regeln, bestellt das Amtsgericht einen rechtlichen Betreuer (§§ 1896 ff. BGB).  > lesen

09.08.2018 · Download aus CE Chef easy · Soziales/Lohn & Gehalt · Sozialversicherung

Meldeverfahren zur Sozialversicherung: Rundschreiben der Sozialversicherungsträger

Mit dem Gemeinsamen Rundschreiben„Meldeverfahren zur Sozialversicherung“ in der Fassung vom 28.02.2018 erhalten Sie einen vollständigen Überblick über Meldeverfahren, Meldedaten und orgnungsgemäße Entgeltabrechnung etc. Das 75-Seiten-Werk entstand unter Federführung des GKV-Verbands, des Rentenversicherungsträgers Bund, des Arbeitsamts, der gesetzlichen Unfallversicherung und weiteren Versicherungsträgern. > lesen

17.08.2018 · Download aus CE Chef easy · Aus-/Fortbildung · Ausbildungsfähigkeit

IAB: Warum lehnen Beschäftigte Weiterbildung ab?

Das "IAB-Discussion Paper" (31 Seiten) des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat untersucht, welche Faktoren die Teilnahmewahrscheinlichkeit von Beschäftigten an Weiterbildungsangeboten beeinflussen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnahmewahrscheinlichkeit steigt, wenn die Weiterbildung auf die Arbeitszeit angerechnet wird, der Arbeitgeber die Weiterbildungskosten voll übernimmt, und wenn sich die Weiterbildung für den Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin finanziell auszahlt. Längere Pendelzeiten zur Weiterbildungsstätte wirken sich hingegen negativ auf die Teilnahmebereitschaft aus. Quelle: www.iab.de > lesen

16.09.2019 · Fachbeitrag aus Verkehrsrecht aktuell · Geschwindigkeitsmessung

Neue Rechtsprechung zur
(Akten-)Einsicht in Messunterlagen

Die mit der Einsicht des Verteidigers in Messunterlagen zusammenhängenden Fragen sind in der Rechtsprechung immer noch nicht abschließend geklärt. Wir haben darüber wiederholt berichtet (vgl. zuletzt VA 19, 35). Auf folgende neuere Entscheidung ist hinzuweisen:  > lesen

20.02.2018 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Personalauswahl

Koalitionsvertrag: Das GroKo-Papier 2018 (Volltext)

Das ist der Koalitionsvertrag zur geplanten Neuauflage der Großen Koalition 2018. Arbeitsrechtlich gesehen ist das Papier von den Sozialdemokraten dominiert - die Gewerkschafter werden jubeln. Wie die Arbeitgeberseite mit den erwartbaren Gesetzgebungen umgehen wird, bleibt abzuwarten. Ein Gesetz bleibt indes unumstößlich - das Newtonsche: Actio = Reactio. Laden Sie das Dokument unten herunter. Nutzen Sie zur inhaltlichen Einordnung die Beiträge auf dieser Seite, die Ihnen im Kontext angezeigt werden. > lesen

03.01.2018 · Downloads allgemein aus PFB Praxis Freiberufler-Beratung · Downloads · Archiv HBdd

Heilberufe-Beratung direkt digital 11/2017

STEUERRECHT
Einkommensteuer
2 - Das Arbeitszimmer beim Arzt – eine „never-ending story“?

Umsatzsteuer
5 - Umsatzsteuerfreiheit von medizinischen Laborleistungen

RECHT
Vertragsarztrecht
8 - Konkurrentenklage gegen Sonderbedarfszulassung gescheitert

Sozialversicherungsrecht
10 - Auch auf Stundenbasis tätiger Anästhesist im Klinik-OP ist abhängig beschäftigt und sozialversicherungspflichtig

Arbeitsrecht
11 - Samstag gilt als Werktag in Kommunalen Krankenhäusern im Anwendungsbereich des TVöD-K

AKTUELLES
13 - Kurznachrichten  > lesen

02.11.2017 · Sonderausgaben aus SR Seniorenrecht aktuell · Downloads · Elternunterhalt

Elternunterhalt

Nur in sehr wenigen Fällen macht ein Elternteil Unterhaltsansprüche (mit anwaltlicher Hilfe) unmittelbar gegenüber seinen Kindern geltend. In der Regel wird Elternunterhalt durch den Träger der Sozialhilfe eingefordert. Anwälte werden daher in erster Linie von den Kindern beauftragt. Gefragt sind also effektive Verteidigungsstrategien. Besonders praxisrelevant ist dabei die (ganz oder teilweise) Verwirkung des Unterhaltsanspruchs. Lesen Sie mehr in dieser Sonderausgabe.  > lesen

08.11.2018 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Steuern & Abgaben

GoBD: Anweisung der Finanzbehörden zu Buchführung, Aufzeichnung und Datenzugriff

Das Bundesfinanzministerium hat 2014 die "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" (GoBD) definiert. Diese Verwaltungsanweisung (37 Seiten) beschreibt die grundlegenden Anforderungen an Ihre Kassenführung. Beschrieben sind darin: Belegwesen, Aufzeichnungspflichten der Geschäftsvorfälle, Kontrollsystem, Datensicherheit (Unveränderbarkeit der Daten), Aufbewahrung, Gewährleistung der Nachvollziehbarkeit, Regeln des Datenzugriffs und Zertifizierung für Hersteller.  > lesen

28.08.2017 · Sonderausgaben aus PFB Praxis Freiberufler-Beratung · Downloads · Steuergestaltung

Außenprüfung bei Ärzten

Die Sonderausgabe Außenprüfung bei Heilberuflern deckt folgende Themenbereiche ab: - Die Prüfungsanordnung und ihre Rechtsfolgen - Die Erlöse als Prüfungsschwerpunkt in der Außenprüfung - Die EDV des Arztes als Prüfungsschwerpunkt - Neue Entwicklungen auf dem Prüfungsfeld der Umsatzsteuer - Die Abfärbetheorie in der Betriebsprüfung  > lesen

30.06.2017 · MR-Ausgaben als PDF aus MR MedizinReport · MR-Ausgaben als PDF · Medizin Report

MR Ausgabe 06/2017

Diese PDF-Datei umfasst 24 Seiten und enthält alle Beiträge des Monats Juni 2017.  > lesen

17.04.2017 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · ZI-Praxis-Panel Jahresbericht 2015

Zur wirtschaftlichen Situation von Vertragsärzten 2011 bis 2014

Im Februar 2017 wurde die Vorabinformation zum ZiPP-Jahresbericht 2015 vom ZI (Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland) veröffentlicht. Die im jährlichen Rhythmus erscheinende Veröffentlichung zur wirtschaftlichen Situation der Vertragsärzte und -psychotherapeuten bezieht sich diesmal auf den Berichtszeitraum 2011 bis 2014 (der erste Jahresbericht 2010 umfasste die Jahre 2006 bis 2008). An der Erhebungswelle haben sich 5006 Praxen beteiligt, dies entspricht einem ...  > lesen

27.01.2017 · MR-Ausgaben als PDF aus MR MedizinReport · MR-Ausgaben als PDF · Medizin Report

MR Ausgabe 01/2017

Diese PDF-Datei umfasst 24 Seiten und enthält alle Beiträge des Monats Januar 2017.  > lesen

23.09.2019 · Sonderausgaben aus RVGprof RVG professionell

Fälligkeit und Verjährung der anwaltlichen Vergütung

Der Vergütungsanspruch ist das eine, doch wie stellen Anwälte sicher, dass sie ihr wohlverdientes Geld auch tatsächlich erhalten? Hier ist in der Praxis die Verjährung von Vergütungsansprüchen oft ein großes Problem. Wenn Rechtsanwälte es versäumen, bestimmte Dinge zu beachten, geht ihnen der Vergütungsanspruch verloren. Die Sonderausgabe hilft, an alles zu denken.  > lesen

10.01.2017 · Quartalsbeihefter aus BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Downloads · Finanzierung

2017/01: Investitionsentscheidungen bei atypischen Zahlungsreihen – dargestellt an einer Schließungsentscheidung für ein Gaskraftwerk

Die Modelle der Investitionsrechnung beruhen häufig auf der Annahme, dass zu Beginn des Projektes die Anfangsinvestitionen durchgeführt werden und danach die Rückflüsse ausreichen müssen, um am Ende zu einem positiven Projektergebnis zu gelangen. Damit werden zwar viele Investitionsprojekte korrekt abgebildet, aber nicht alle.  > lesen

12345