logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
35957 Treffer für »13-58-2008-8-14-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

04.02.2020 · Sonderausgaben aus VK Versicherung und Recht kompakt · Kfz-Versicherung · Kfz-Kaskoversicherung

Die Abrechnung von Kfz-Kaskoschäden

Gerade im Bereich des KFZ-Kasko-Rechts kommt es häufig zum Streit mit den Versicherern. Diese argumentieren z. B., dass bestimmte Schadenspositionen nicht von der Kaskoversicherung umfasst sind; oder sie begründen Kürzungen mit Argumenten aus dem Haftpflichtbereich. Hier unterstützt Sie VK Versicherung und Recht kompakt mit einer neuen Sonderausgabe.  > lesen

09.04.2020 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Versicherungsrecht

Aktuelles aus dem Versicherungsrecht von A bis Z

Jeden Monat entscheiden deutsche Gerichte Hunderte von Streitigkeiten zwischen Versicherern und Versicherungsnehmern (VN). Hier finden Sie die Quintessenz der wichtigsten Urteile und Beschlüsse von A bis Z – sortiert nach Personen- und Sachversicherung.  > lesen

30.10.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2019/2020“

Ob Jahressteuergesetz 2019, Grundsteuerreform oder BEG III – wie in jedem Jahr müssen Sie als Steuerberater zum 31.12. wegen zahlreicher Neuregelungen alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Es stellt sich die Frage, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. Hierbei hilft Ihnen die Checkliste Steuergestaltung 2019/2020 mit allen wichtigen Beratungsempfehlungen zum Jahresende.  > lesen

31.01.2020 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Bilanzierung

Aktuelles Praxis-Know-how zu Rückstellungen für Gewährleistungen und Pensionszusagen

In deutschen Unternehmen besteht eine äußerst nuancenreiche „Rückstellungskultur“, die bei Betriebsprüfungen immer wieder für Zündstoff sorgt. Insbesondere langfristige Verpflichtungen sind bilanzpolitisch nutzbar, was Gesetzgeber und Finanzverwaltung dazu bewogen hat, der Kreativität enge Grenzen zu setzen. Die hier maßgeblichen GoB sind jedoch vorrangig durch die BFH-Rechtsprechung geprägt; somit sind Streitigkeiten vorprogrammiert. Grund genug die äußerst praxisrelevanten ...  > lesen

18.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Buchführung

Referentenentwurf des dritten Bürokratieentlastungsgesetzes (BEG III)

Das dritte Gesetz zur Bürokratieentlastung (BEG III) soll insbesondere der mittelständischen Wirtschaft dienen. Führenden Wirtschaftsverbänden gehen die Inhalte nicht weit genug. Die drei im Entwurf herausgestellten Inhalte sind die digitale AU-Bescheinigung, fünf statt zehn Jahre Archivierungspflicht von Steuerunterlagen, Option eines digitalen Meldescheins für die Hotellerie. Lesen Sie weitere 11 Maßnahmen ...  > lesen

13.08.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Einkommensteuer

Keine Tarifbegünstigung bei Realteilung mit Verwertung in Nachfolgegesellschaft

Die tarifbegünstigte Besteuerung eines durch eine echte Realteilung einer Sozietät ausgelösten Aufgabegewinns gemäß § 34 Abs. 2 Nr. 1 EStG setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen vermögensmäßigen Grundlagen seiner bisherigen freiberuflichen Tätigkeit aufgibt. Hieran fehlt es, wenn er den ihm im Rahmen der Realteilung zugewiesenen Mandantenstamm dergestalt verwertet, dass dieser geplant auf eine GbR, an der der Steuerpflichtige beteiligt ist, übergeht und er in einem ...  > lesen

08.02.2019 · Fachbeitrag aus Digitalisierung und Recht · Verbraucherschutz

Zur Reichweite eines Unterlassungstitels bei einem Grundpreisangabenverstoß

Zwischen der Präsentation fertig verpackter flüssiger Ware mit betragsmäßiger Angabe des Volumens und einer solchen mit betragsmäßiger Angabe des Gewichts besteht Kerngleichheit, soweit es um einen Verstoß gegen ein Verfügungsgebot geht, den Grundpreis nach Volumen zu nennen (OLG Oldenburg 1.11.18, 6 W 58/18). > lesen

23.05.2019 · Downloads allgemein aus LGP Löhne und Gehälter professionell · Lohn und Gehalt · Lohnsteuer

Geringfügigkeitsrichtlinien zum 01.01.2019

Nachfolgend finden Sie die Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen, die seit dem 01.01.2019 gelten.  > lesen

10.04.2019 · Sonderausgaben aus AH Apotheke heute · Apothekenführung · Apothekenbetriebsvergleich

Sonderausgabe "Der große Apothekenbetriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017"

In dieser Sonderausgabe erhalten Sie einen kompakten Überblick über die Entwicklung von Umsatz, Wareneinsatz, Rohertrag, Kosten und Betriebsergebnis in der Apotheke in den Jahren 2007 bis 2017. Mit den Vergleichszahlen können Sie die Rentabilität und Liquidität Ihrer Apotheke zuverlässig einschätzen. Sie erkennen, welche Trends den Apothekenmarkt aktuell bestimmen und können die richtigen Maßnahmen für Ihre Apotheke ableiten.  > lesen

26.10.2018 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Einbindung

Studie des BAuA zur Arbeitszeitentwicklung (2015 bis 2017)

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat das Projekt Arbeitszeitberichterstattung für Deutschland initiiert. Schon 2016 erschien der umfangreiche Arbeitszeitreport, der einen Überblick über die Verbreitung und Verteilung verschiedener Arbeitszeitformen in Deutschland gibt. Der vorliegende Bericht fasst die Ergebnisse der aktuellen Befragung aus 2017 zusammen und geht dabei auch auf Veränderungen gegenüber 2015 ein.  > lesen

21.02.2019 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Apothekenentwicklung (Teil 1)

Betriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017:
Umsatz, Wareneinsatz und Rohertrag

Mit 19.423 statistisch erfassten Apotheken für 2018 ist ihre Zahl das zehnte Jahr in Folge gesunken. Selbst das Wachstum der Apothekenzahl in den neuen Bundesländern wurde jüngst unterbrochen, sodass die Apothekenzahl auch dort sinkt. Aber wie sieht die betriebswirtschaftliche Entwicklung aus, die dahintersteht? Der Betriebsvergleich der Jahre 2007 bis 2017 zeigt neben der Entwicklung der Umsätze und des Wareneinsatzes (Teil 1) die Veränderung der einzelnen Kosten und die Stellschrauben, ...  > lesen

30.10.2018 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2018/2019"

Zum 31.12. jeden Jahres muss der Steuerberater alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Er muss sich die Frage beantworten, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht, wie er auf die typischerweise im Herbst anrollende Gesetzgebungsflut reagieren muss und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. So hat der Gesetzgeber gerade taufrisch das „Jahressteuergesetz 2018“ auf den Weg gebracht. Und neben dem neuen Baukindergeld dürfte das Gesetz zur Förderung des Mietwohnungsneubaus für Ihre Mandanten besonders interessant sein. Informieren Sie sich jetzt: Mit der Checkliste Steuergestaltung 2018/2019 sind Sie dabei auf der sicheren Seite.  > lesen

23.11.2018 · Sonderausgaben aus FK Familienrecht kompakt · Downloads · Güterrecht

Unternehmensbewertung

„Bei der Unternehmensbewertung stößt der Jurist einmal mehr an seine Grenzen.“ Dieser Satz von Dieter Schwab (Handbuch des Scheidungsrechts, 7. Aufl., Kap. VII Rn. 96) beschreibt zutreffend die Situation, vor der jeder Anwalt steht, wenn im Rahmen einer Vermögensauseinandersetzung ein Unternehmen oder eine freiberufliche Praxis zu bewerten ist. Die Sonderausgabe hilft, den Mandanten fachkundig zu beraten, auf die zutreffende Auswahl der Bewertungsmethode hinzuwirken und ein Sachverständigengutachten eigenverantwortlich zu überprüfen.  > lesen

24.01.2019 · Sonderausgaben aus AA Arbeitsrecht aktiv · Arbeitsvertragsrecht · Arbeitsvertrag

Internet, Smartphone & Co. - So beraten Sie richtig zu den digitalen Themen am Arbeitsplatz

Die Sonderausgabe gibt einen systematischen Überblick zu den arbeitsrechtlichen Fragen rund um Internet, Smartphone und Facebook. Wichtige Urteile dazu werden in leicht verständlicher Form praxisgerecht dargestellt.  > lesen

03.12.2018 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Gebäudeversicherung

Sturmschaden am Flachdach:
Das muss der VN beweisen

Der VN muss bei einem behaupteten Sturmschaden beweisen, dass eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8 nach Beaufort für den Schadensort feststellbar war oder der Schaden wegen des einwandfreien Zustands des versicherten Gebäudes nur durch einen Sturm entstanden sein kann. So entschied es das OLG Saarbrücken.  > lesen

12345