Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kostenfaktor Heim

    Kosten im Pflegeheim: Wofür Eltern und/oder unterhaltspflichtige Kinder zahlen müssen

    von RAin Dr. Dagny Liceni-Kierstein, RiOLG a.D., Berlin

    | Wer sich für den Umzug in ein Pflegeheim entscheiden muss, sollte bei der Suche nach der passenden Heimeinrichtung nicht nur auf ihre Ausstattung und Lage achten. Auch bei den Kosten können sich von Heim zu Heim erhebliche Unterschiede ergeben. Deshalb lohnt sich für Eltern und/oder Kinder ein Vergleich verschiedener Pflegeheime und Standorte. |

    1. Zur Erinnerung die Grundlagen in Kürze:

    Die Kosten für einen Pflegeheimplatz ‒ auch Gesamtheimentgelt genannt ‒ setzen sich aus verschiedenen Positionen zusammen. Damit die Gesamtkosten für die pflegebedürftigen Eltern und Kinder transparent bleiben, sind die Heimträger verpflichtet, jede Leistung, für die Kosten erhoben werden, einzeln aufzuführen. In der Regel verlangt der Pflegeheimbetreiber für sich gesehen im Pflegeheim Entgelte für folgende Einzelpositionen, die im Heimvertrag festgeschrieben werden:

     

    • Pflege und Betreuung