logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Vertragsarztrecht

Ist der Weiterbildungsassistent kausal für einen übergroßen Praxisumfang?

| Will die KV die Nachvergütung psychotherapeutischer Leistungen von Weiterbildungsassistenten verweigern, weil durch deren Beschäftigung ein übergroßer Praxisumfang i.S. des § 32 Abs. 3 Ärzte-ZV aufrechterhalten worden sein soll, muss die KV die Kausalität des Zusammenhangs nachweisen ( SG Berlin 3.9.14, S 71 KA 381/13 ). |

 

Im konkreten Fall wollte die KV das Honorar um 60.000 EUR kürzen. Die Klägerin, eine Fachärztin für Psychotherapie, wandte ein, sie erbringe in weit überdurchschnittlichem Umfang Gruppenpsychotherapien, sodass ihre Behandlungsfallzahlen zwangsläufig höher lägen. Hierzu führt das SG aus, dass nach der BSG-Rechtsprechung zwar arztindividuelle Gegebenheiten nicht zu berücksichtigen seien, dennoch aber eine taugliche Vergleichsgruppe herangezogen werden müsse, denn es komme auf die durchschnittliche Fallzahl „vergleichbarer Kassenärzte“ an. Diese Vergleichbarkeit sei innerhalb der Fachgruppe der Klägerin nicht gegeben, was sich bereits aus der extremen Überschreitung der Fallzahlen um über 600 Prozent ergebe. Es sei folglich entweder zu ermitteln, welche Ärzte der Fachgruppe überhaupt gruppentherapeutische Leistungen erbringen, oder es müssten die Gruppentherapien bei Berechnung und Vergleich der Fallzahlen berücksichtigt werden. Das Gericht konnte diesen Punkt jedoch offenlassen, da es bereits Zweifel an der Kausalität der Beschäftigung des Weiterbildungsassistenten für den übergroßen Praxisumfang hatte. Die Größe der Praxis sei nur als Indiz zu werten, das hier aber nicht genüge, um eine Kausalität zu belegen. Die Kausalität kann insbesondere dann angezweifelt werden, wenn die Fallzahl nach Genehmigung relativ konstant geblieben ist und bei der Beschäftigung des Assistenten dessen Weiterbildung im Vordergrund stand.

Quelle: Ausgabe 01 / 2015 | Seite 2 | ID 43112580