logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

14.01.2019 · Fachbeitrag · Einkommensteuer

Erst die Einzelpraxis veräußert, dann die Tätigkeit wieder aufgenommen

| Die tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis (§ 18 Abs. 3 i. V. mit § 34 EStG) setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen vermögensmäßigen Grundlagen entgeltlich und definitiv auf einen anderen überträgt. Hierzu muss der Veräußerer seine freiberufliche Tätigkeit in dem bisherigen örtlichen Wirkungskreis wenigstens für eine gewisse Zeit einstellen. Die definitive Übertragung eines Mandantenstamms lässt sich erst nach einem gewissen Zeitablauf abschließend beurteilen (BFH 21.8.18, VIII R 2/15). |