logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen
993 Treffer für »FG Münster 12.3.18, 2 K 3127/15 E, Rev. BFH IX R 9/18,«
Filtern nach Art
Suche anpassen
Sortieren nach
12345
12345

Treffer in anderen Informationsdiensten

19.05.2020 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Erstes Quartal 2020

FG-Rechtsprechung kompakt:
Die Top 10 für die Gestaltungsberatung

Wie gewohnt haben wir auch aus den im ersten Quartal 2020 veröffentlichten FG-Urteilen wieder die besonders praxisrelevanten Entscheidungen auf den Punkt gebracht und mit ersten Gestaltungshinweisen versehen.  > lesen

Relevanz:

14.04.2020 · Nachricht aus Einspruch aktuell · Einkommensteuer

Behandlung des Forderungsausfalls aus einem Gesellschafterdarlehen

Die endgültig ausbleibende Rückzahlung eines Gesellschafterdarlehens, dessen Ausfall bei der Ermittlung des Auflösungsverlustes nach § 17 Abs. 4 EStG nicht zu berücksichtigen ist, kann nach einem Urteil des FG Düsseldorf zu einem Verlust i. S. d. § 20 Abs. 2 S. 1 Nr. 7, S. 2 , Abs. 4 S. 1 EStG führen. § 20 Abs. 8 S. 1 EStG entfaltet danach insoweit keine Sperrwirkung zulasten des wesentlich beteiligten Gesellschafters. Als Verlust berücksichtigt werden kann der Ausfall ... > lesen

Relevanz:

26.04.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Kapitalgesellschaft

Finanzierungshilfen des GmbH-Gesellschafters

Eine besondere Herausforderung für die steuerliche Beratung stellt die steuerliche Berücksichtigung von ausgefallenen Darlehen des Gesellschafters an „seine“ GmbH dar. Dasselbe gilt für die Inanspruchnahme aus Bürgschaften, die der Gesellschafter zugunsten der GmbH eingegangen ist. Nachdem der BFH jüngst hierzu seine Rechtsprechung geändert bzw. eine Neuorientierung vorgenommen hat, muss sich auch die Praxis mit den neueren Rechtsprechungsgrundsätzen auseinandersetzen. Derzeit sind ...  > lesen

Relevanz:

04.02.2019 · Fachbeitrag aus Mandat im Blickpunkt · GmbH in der Krise

Aktuelle Rechtsprechung zu nachträglichen
Anschaffungskosten auf die GmbH-Beteiligung

Gerät eine Kapitalgesellschaft in die Krise, versuchen die Gesellschafter die Krise üblicherweise durch den Einsatz ihrer „Privatmittel“ abzuwenden. Dies kann zum Beispiel durch die Gewährung eines Darlehens oder durch die Übernahme einer Bürgschaft für Verbindlichkeiten der Gesellschaft erfolgen. Mit der zweiten Variante hat sich nun der BFH (20.7.18, IX R 5/15, Abruf-Nr. 205673 ) befasst. Die Grundsätze dieses Urteils sowie weitere, in diesem Kontext erwähnenswerte Entscheidungen ...  > lesen

Relevanz:

19.10.2018 · Sonderausgaben aus ESA Einspruch aktuell · Downloads · Sonderausgaben

Anhängige Verfahren, die Sie kennen sollten (mit Einspruchsmustern) (Oktober 2018)

 > lesen

Relevanz: