Dent-on
Aktuelles für die Zahnarztpraxis
Jetzt kostenlos testen!

 

 

31.08.2015 | Aktuelle Rechtsprechung

SG Hannover zum Schadenersatzanspruch bei Prothetikmängeln

Das Sozialgericht (SG) Hannover hat in einem aktuellen Urteil vom 13. Mai 2015 entschieden, dass die strittige prothetische Versorgung zu Recht vom Prothetik-Einigungsausschuss (PEA) in Regress genommen worden war. Wenn wie vorliegend bei einer prothetischen Versorgung ein Mangel festgestellt wird – hier fehlender Randschluss und fehlende Messaufnahme bei Wurzelfüllungen –, verstößt der Zahnarzt schuldhaft gegen den zahnärztlichen Standard (Az. S 35 KA 39/11, Abruf-Nr. 145177 ).

Fachbeitrag weiterlesen

 

31.08.2015 | Patienteninformation

KZBV: Fast jede zweite Kasse gewährt Zuschüsse zur PZR

Viele gesetzliche Krankenkassen bezuschussen die professionelle Zahnreinigung (PZR) auf freiwilliger Basis. Darauf weist die KZBV hin.

Fachbeitrag weiterlesen

31.08.2015 | Abrechnungswissen

Abrechnung von Maßnahmen zur Erhaltung persistierender Milchzähne

In der Regel verbleiben Milchzähne bis zur zweiten Dentition im Mund. Mit Durchbruch der zweiten Molaren – im Alter von etwa 12 bis 14 Jahren – sollte sich der Zahnwechsel vollzogen haben. Verbleiben Milchzähne über diesen Zeitpunkt hinaus im Kiefer, so spricht man von persistierenden Milchzähnen. Manchmal sollen diese Zähne temporär, manchmal aber auch ganz erhalten bleiben. Entsprechend unterschiedlich ist die Abrechnung.

Fachbeitrag weiterlesen

31.08.2015 | Abrechnung

Alters- und Behindertenzahnheilkunde (Teil 2): Vorbeugende Leistungen, Karies und PAR

Sowohl die Behandlung als auch die Abrechnung von Leistungen in der Alters- und Behindertenzahnheilkunde stellt an die zahnärztliche Praxis besondere Anforderungen. In diesem Teil 2 der Beitragsserie geht es um vorbeugende Leistungen, die Behandlung von Mundtrockenheit oder Wurzelkaries sowie um die Parodontitisbehandlung.

Fachbeitrag weiterlesen

31.08.2015 | Abrechnung

Abrechnungsquiz – Testen Sie Ihre Kenntnisse!

In diesem Abrechnungsquiz haben wir Fragen zur Abrechnung nach BEMA und GOZ zusammengestellt. Tragen Sie Ihr Kreuzchen bei „Richtig“ oder „Falsch“ ein. Ab Seite 17 finden Sie die Antworten mit näheren Erläuterungen.

Fachbeitrag weiterlesen

31.08.2015 | Gesetzliche Unfallversicherung

Arbeits- oder Schulunfall: Wie läuft das Verfahren, wie ist abzurechnen?

Jeder, der in einem Arbeits-, Ausbildungs- oder Dienstverhältnis steht, ist in der gesetzlichen Unfallversicherung (GUV) versichert; die Beiträge zahlt der Arbeitgeber. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Arbeits- und Wegeunfälle sowie Berufskrankheiten. Zu den Entschädigungsleistungen der Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand gehören auch die zahnärztliche Behandlung inklusive Prothetik (Zahnersatz und Zahnkronen). Was muss die Zahnarztpraxis bei der Abwicklung von Arbeits- und Schulunfällen beachten?

Fachbeitrag weiterlesen

31.08.2015 | Privatliquidation

Natürlicher Zahn mit Draht als Provisorium – wie ist das abzurechnen?

Frage : „ Wir haben einen Privatpatienten nach einer Implantat-OP am 21 den natürlichen Zahn mit Draht als Provisorium eingearbeitet. Wie können wir das abrechnen?“

Fachbeitrag weiterlesen

< Ältere Beiträge | Neuere Beiträge >