Dent-on
Aktuelles für die Zahnarztpraxis
Jetzt kostenlos testen!

 

 

28.07.2015 | Neues Online-Seminar

Abrechnung kompakt – Update 2015: Steigern Sie Ihr Honorar!

Um mehr Ertrag zu erwirtschaften, müssen die meisten Praxen nicht unbedingt mehr oder besser arbeiten. Auch die Idee, Kosten zu senken, hilft oft nicht weiter. Wie aber können die Resultate dann verbessert werden?

Fachbeitrag weiterlesen

 

28.07.2015 | Aktuelle Rechtsprechung

LSG Thüringen: KZV darf kürzen, wenn der Zahnarzt PAR-Gutachten nicht beachtet

Rechnet ein Zahnarzt trotz einer ablehnenden Stellungnahme des PAR-Gutachters die betreffenden konservierend-chirurgischen Leistungen dennoch ab, so ist eine Honorarkürzung vorgezeichnet. Das verdeutlicht ein aktuelles Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Thüringen vom 23. April 2015 (Az. L 11 KA 1605/11, Abruf-Nr. 144897 ), laut dem bei einem Zahnarzt die Honorarkürzung nach sachlich-rechnerischer Richtigstellung durch die KZV zu Recht erfolgte.

Fachbeitrag weiterlesen

28.07.2015 | Aktuelle Rechtsprechung

BEMA-Nr. 56c ab einer bestimmten Zystengröße berechnungsfähig – Nachweis per Röntgenbild erforderlich

Die Abrechnung einer Zystektomie nach BEMA-Nr. 56c kann nicht für die Auskratzung einer kleinen Zyste in einer Extraktions- oder Osteotomie-Wunde erfolgen. Erst ab einem Durchmesser der Zyste von etwa 10 mm ist der Ansatz der BEMA-Nr. 56c zulässig. Für die Abrechnung ist eine Röntgendokumentation, die Dokumentation des erforderlichen operativen Mehraufwands sowie eine entsprechende histologische Untersuchung erforderlich. So lautet die Essenz aus einem aktuellen Urteil des Landessozialgerichts Thüringen vom 23. April 2015 (Az. L 11 KA 1611/11, Abruf-Nr. 144896 ).

Fachbeitrag weiterlesen

28.07.2015 | Aktuelle Rechtsprechung

Zahnarzt ist an mündlich erklärten Honorarverzicht gebunden

Verzichtet ein Zahnarzt nach einer erfolglosen Behandlung mündlich auf Honorar, so kann er dies nicht nachträglich revidieren und das Honorar doch einfordern. So urteilte das Oberlandesgericht (OLG) Köln in einer Entscheidung vom 13. März 2015 (Az. 5 U 93/14, Abruf-Nr. 144984).

Fachbeitrag weiterlesen

28.07.2015 | Kassenabrechnung

Alters- und Behindertenzahnheilkunde (Teil 1): Abrechnung der neuen Besuchsziffern

Sowohl die Behandlung als auch die Abrechnung von Leistungen in der Alters- und Behindertenzahnheilkunde stellt an die zahnärztliche Praxis besondere Anforderungen. Die jetzt startende Beitragsserie greift besondere Aspekte auf. In Teil 1 geht es schwerpunktmäßig um die Abrechnung der neuen Gebühren für Besuche von Patienten in häuslicher Umgebung oder in Pflegeheimen, die 2013 bzw. 2014 Eingang in den BEMA fanden.

Fachbeitrag weiterlesen

28.07.2015 | Mehrkostenvereinbarung

Für welche Füllungen gilt die Mehrkostenregelung und für welche nicht?

Wann ist eine Füllungstherapie eine Sachleistung der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und wann sind Mehrkosten zu vereinbaren? Die Beantwortung dieser Frage hängt vor allem vom verwendeten Füllmaterial ab. Manchmal fällt die Abgrenzung schwer. Worauf ist zu achten?

Fachbeitrag weiterlesen

28.07.2015 | Abrechnung

Die richtige Abrechnung von Begleitleistungen bei gleich- und andersartigen Versorgungen

„Über Kasse oder Privat?“ Diese Frage stellt sich regelmäßig bei der Abrechnung von Zahnersatz und Zahnkronen, wenn die Versorgung über die Regelversorgung hinausgeht und eine gleich- oder andersartige Versorgung darstellt. Besonders schwierig ist die Abrechnung von Begleitleistungen bei Mischfällen. Hier muss genau überlegt werden, ob die Begleitleistung zur Regelversorgung gehört bzw. auch bei der Regelversorgung angefallen wäre oder ob diese für nur für die Privatleistung angefallen ist. Dazu drei Beispiele.

Fachbeitrag weiterlesen

< Ältere Beiträge | Neuere Beiträge >