Dent-on
Aktuelles für die Zahnarztpraxis
Jetzt kostenlos testen!
 

22.05.2015 | Innovation

FACE: Leuchtende Zukunft für die Karieserkennung

Durch eine neue Methode zur Entfernung von Karies – die Fluoreszenz-unterstützte Kariesexkavation (Fluorescence Aided Caries Excavation, FACE) – kann Karies anhand der bakteriellen Infektion bestimmt und somit selektiv und zuverlässig entfernt werden. In der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Universität Regensburg wird FACE schon mit Erfolg eingesetzt.

Fachbeitrag weiterlesen

 

22.05.2015 | Kariesprävention

Der orale Biofilm unterstützt die Wirksamkeit von manchen remineralisierenden Substanzen

Orale Biofilme beeinflussen die Wirksamkeit von remineralisierenden Substanzen. Sie können deren Effektivität hemmen – aber auch verbessern, berichten Wissenschaftler der Universitäten Chengdu und Amsterdam.

Fachbeitrag weiterlesen

22.05.2015 | Monomere

Bleaching: Opalescence greift manche Dentalkomposite an

Eine Bleachingbehandlung mit Opalescence ® kann zu einem erhöhten Auswaschen von Substanzen aus den Dentalkompositen führen. Es liegt der Schluss nahe, dass dies auch bei anderen Bleachingsubstanzen möglich ist.

Fachbeitrag weiterlesen

22.05.2015 | Gesundheitsökonomie

Jetzt auch in Australien: Verkürzte Zahnreihe muss man nicht zwingend wiederherstellen

Eine Forschung an der University of Adelaide befördert die Überlegungen darüber, ob viele Menschen mit Zahnverlust wirklich Zahnersatz benötigen. Denn wenn nicht jede verkürzte Zahnreihe mit Prothetik wiederhergestellt wird, kann man im öffentlichen Gesundheitswesen viel Geld sparen. In Deutschland gab es eine solche Studie schon im Jahr 2001.

Fachbeitrag weiterlesen

22.05.2015 | Ausland

Britische Zahnärzte und Hochrisiko-Kinder: Scheitern an allen Fronten

Britische General Dental Practitioners (BIP), die die medizinische Grundversorgung sicherstellen sollen, sind frustriert über die gescheiterten Versuche, Kindern mit hohem Kariesrisiko zu helfen.

Fachbeitrag weiterlesen

22.05.2015 | Forensik

Kindesmisshandlung: Hier sollten Sie misstrauisch werden

Da sich Kindesmisshandlungen vor allem innerhalb der Familie ereignen, sind ihre Opfer auf Hilfe von außen angewiesen – und das umso mehr, je jünger sie sind. Doch wie kann man Kindesmisshandlung erkennen? Seien Sie deshalb misstrauisch bei Verletzungen im Kopfbereich, bei langen Zeitspannen zwischen Unfallzeitpunkt und Zahnarztbesuch sowie beim gleichzeitigen Vorliegen mehrerer frakturierter, luxierter oder traumatisch dislozierter Zähne in unterschiedlichen Segmenten der Kiefer!

Fachbeitrag weiterlesen

22.05.2015 | Prävention

Schutz vor Erosionen: Fluorid alleine hilft nicht genug

Die Wirksamkeit von Fluorid in der Kariesprävention ist überzeugend bewiesen. Doch der Einsatz von Fluorid alleine als Erosionsschutz ist nicht mehr zeitgemäß, da der Schutzmechanismus auf die Oberfläche oder oberflächennahe Schicht des Zahnschmelzes beschränkt ist. Kombinationen von Fluorid mit Schutzmitteln – wie mehrwertigen Metallionen oder Polymeren – zeigen überlegen präventive Ergebnisse.

Fachbeitrag weiterlesen

< Ältere Beiträge | Neuere Beiträge >