Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

„Ich zeige Ihnen die typischen Vollstreckungsgefahren und -fallen bei der Zwangsvollstreckung in Lohnansprüche“

Peter Mock

Referenten-Portrait

IWW-Webinare Arbeitsrecht

Bei Arbeitsrechtsmandaten immer auf dem aktuellsten Stand

Je 2.5 Stunden nach §15 FAO pro Webinar

Die Fülle der arbeitsrechtlichen Themen ist lang. Ob es nun Probleme der Corona-Krise sind wie Kurzarbeitergeld und Homeoffice oder ob es um die „klassischen“ Fragen von Kündigung und Urlaub geht. Durch eine sich wandelnde Rechtsprechung und die gesetzgeberische Dynamik muss sich der Anwalt ständig auf Änderungen und neue Anforderungen einstellen. Das Webinar bündelt für Sie die aktuellen Brennpunkte: In nur 2,5 Stunden am PC erhalten Sie konkrete Lösungsansätze und praktische Hinweise zur Mandatsbearbeitung.

Nächster Live-Termin

Webinar

Live-Webinar
05.12.2022
10:00 — 12:45 Uhr

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt buchen

Termin passt nicht? Kein Problem. Melden Sie sich trotzdem an und nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Webinar-Reihe

Wissen in Serie

Sie möchten die Nase vorn behalten und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann buchen Sie am besten gleich die Webinar-Reihe (4 Termine in 12 Monaten). Ihre Vorteile: Sie müssen sich um nichts kümmern und sparen bis zu 80,00 € im Jahr gegenüber der Einzelbuchung!

Webinar

Live-Termine:
05.12.2022, 13.03.2023, 12.06.2023

396,00 € zzgl. USt.

Weiter zum Abo

Sind Sie an einem Termin verhindert? Kein Problem, Sie erhalten nach jedem Webinar eine Video-Aufzeichnung.

Aufzeichnungen

Themen

  • Arbeitgeber als Drittschuldner
    • Drittschuldnererklärung als reine Wissenserklärung; Vorsicht bei verspäteter Nichtabgabe;
    • Drittschuldnerklage und Kostenerstattung
    • Herausgabe von Lohnabrechnungen nach der BGH-Rechtsprechung
    • Nachzahlungen: hier ist Vorsicht geboten
    • Besonderheiten bei Vorschuss und Arbeitgeberdarlehn
    • Schuldner wird gekündigt und später neu eingestellt: was geschieht mit der „alten“ Lohnpfändung?
    • Pfändung des Urlaubsabgeltungsanspruchs
    • Zusammentreffen mehrerer Pfändungen: hier gilt das Prioritätsprinzip
    • Zusammentreffen von Lohnpfändung und Abtretung
  • Insolvenz und Arbeitseinkommen des Schuldners
    • Eröffnetes Insolvenzverfahren: Unzulässigkeit von Lohn-und Gehaltspfändung;
    • Privilegierung von Unterhalts- und Deliktsgläubigern: was erhält Insolvenzverwalter, was der Gläubiger und was der Schuldner?
    • Achtung: Wiederaufleben Lohnpfändung bei schwebend unwirksamen Pfandrecht
Webinar

Aufzeichnung
vom 05.09.2022
2,5 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Themen

  • Arbeitgeber als Schuldner
    • Vollstreckung wegen Geldforderungen (Bruttolohntitel)
    • Vollstreckung und Herausgabe von Arbeitspapieren
    • Vollstreckung der Entfernung einer Abmahnung
    • Anspruch auf Urlaub und Teilzeit
    • Vollstreckung des Anspruchs auf Weiterbeschäftigung
    • Vollstreckung eines Auskunftsanspruchs
    • Vollstreckung des Anspruchs auf Zeugniserteilung
  • Arbeitgeber als Drittschuldner
    • Berechnung pfändbaren Einkommens nach BAG-Rechtsprechung;
    • unpfändbareBezüge,bedingt pfändbare Bezüge
    • Besonderheiten: Berechnung Pfändungsbetrag bei Aufeinandertreffen von Delikts-und Unterhaltsansprüchen
    • Wegfall Unterhaltsberechtigter bei Ermittlung des unpfändbaren Einkommens
    • Addition mehrerer Einkünfte: wer führt pfändbaren Betrag ab?
    • Vorpfändung

Webinar

Aufzeichnung
vom 13.06.2022
2,5 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Q1/2022: Low- und Zero-Performer im Arbeitsverhältnis

Dr. Guido Mareck

Themen

  • Was oder wen bezeichnet man als „Low“- bzw. „Zero-Performer“?
  • Ermahnung und Abmahnung bei Low-Performern
  • Versetzung als Alternative? Oder gleich in die Altersteilzeit?
  • Verhaltensbedingte Kündigung bei nachhaltigen Pflichtverletzungen
  • Personenbedingte Kündigung bei fehlender persönlicher Eignung
  • Betriebsbedingte Kündigung bei veränderten Positionsanforderungen
  • Überblick über die aktuelle Rechtsprechung zu Low Performance-Fällen
  • Einbeziehung des Betriebsrats
  • Aufhebungsverträge als Alternative

Webinar

Aufzeichnung
vom 14.03.2022
2,5 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Q4/2021: Die neuen Entscheidungen zu dem, was aktuell war, ist und bleibt – kurz, knackig, präzise

Dr. Guido Mareck

Themen

  • Kündigungsrecht
    • Straftaten, Beleidigungen, rassistische Äußerungen
    • Meinungsfreiheit und inner- und außerdienstliche Äußerungen
    • personenbedingte Kündigungen „Low-Performer“
    • weitere Entscheidungen zur Kündigung
  • Abmahnungen und DSGVO: Wie löst die Rechtsprechung das Spannungsfeld zwischen Datenschutz- und Arbeitsrecht?
  • Covid-19 und das Arbeitsrecht
    • Wer zahlt in der Quarantäne?
    • Anspruch auf Homeoffice
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Themenkreis der Vergütung

Webinar

Aufzeichnung
vom 13.12.2021
2,5 Stunden

Kostenloser Test

Jetzt ansehen

Testen Sie die Webinar-Reihe unverbindlich und kostenlos.

Referenten

Dr. Guido Mareck

Stv. Direktor des Arbeitsgerichts Dortmund

Ständiger Referent bei Fortbildungsveranstaltungen, Mitautor der Publikation „Beschäftigtendatenschutz“, ständiger Autor des Informationsdienstes AA Arbeitsrecht aktiv.

Referent

Peter Mock

Dipl.-Rechtspfleger

Schriftleiter von VE Vollstreckung effektiv, RVG professionell und Mitautor der „AnwaltFormulare Zwangsvollstreckungsrecht", Herausgeber von „Die Praxis der Forderungsvollstreckung", erfahrener Referent im Zwangsvollstreckungs-, Insolvenz- und Kostenrecht

Referent

Teilnehmer

Fachanwälte für Arbeitsrecht, Rechtsanwälte

Sie finden Präsenzseminare eigentlich besser?

In unseren interaktiven IWW-Webinaren vermissen Sie nichts – versprochen!

Melden Sie sich zu Wort und stellen Sie Ihre Fragen auch mündlich!

Damit ist das Webinar wie eine Videokonferenz unter Experten.

Nehmen Sie mit Video und Ton teil und erleben Sie Fortbildung so, als wären Sie vor Ort.

Probieren Sie es aus!