Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
31 Treffer für »13-42-2011-3-56-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
123

16.05.2023 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Einkommensteuer

Corona-Hilfen: Unterliegen sie als außerordentliche Einkünfte einer ermäßigten Besteuerung?

Stellen im Jahr 2020 gezahlte Corona-Hilfen außerordentliche Einkünfte dar, die nur ermäßigt zu besteuern sind? Das wollte ein Steuerzahler vom FG Münster geklärt wissen. Das FG hat gegen ihn entschieden – und will auch die Revsion nicht zulassen. SSP klärt auf. > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Einkommensteuer

„Hammer-Urteil“: Privates Veräußerungsgeschäft nach trennungsbedingtem Auszug eines Ehepartners

Allein die Scheidung und die damit einhergehenden Auswirkungen bedeuten für die Beteiligten in der Regel eine besondere emotionale und wirtschaftliche Härte. In unglücklichen Konstellationen greift nun auch noch das Finanzamt zu. Der BFH bestätigt die Auffassung, dass bei einem Grundstücksverkauf nach dem trennungsbedingten Auszug eines Ehepartners ein privates Veräußerungsgeschäft vorliegen kann. Die Auswirkungen für eine Vielzahl von Fällen werden im Folgenden erläutert.  > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Rund um den Bausparvertrag

Bonuszinsen aus einem Bausparvertrag: Wann fließen die Zinsen zu?

„Comeback der Bausparkassen“, schrieb der Finanztest 9/2022. Bei steigenden Zinsen wird auch das Bausparen für konservative Anleger wieder attraktiver. Dies gilt insbesondere für Verträge, bei denen ein zusätzlicher Bonus in Aussicht gestellt wird. Dabei wird ein zusätzlicher Zins rückwirkend seit Vertragsbeginn zugesagt, wenn der Bausparer auf das Bauspardarlehen verzichtet. Darüber hinaus wurden in den vergangenen Jahren aber auch noch viele Altverträge mit hoher Verzinsung von ...  > lesen

25.02.2024 · Fachbeitrag aus Planungsbüro professionell · TECHNISCHE AUSRÜSTUNG

Architekt oder Fachplaner:
Wer koordiniert die Technische Ausrüstung?

Wer muss was mit wem koordinieren? Diese Frage erzeugt seit Jahrzehnten Konflikte zwischen Architekten und TA-Fachplanern. Neben der eigentlichen Leistung geht es dabei oft um Zusatzaufwendungen und damit natürlich auch um Honorarfragen Die Meinungen hierzu füllen ganze Regale an Kommentarliteratur. PBP klärt Sie auf und gibt Ihnen praktische Hilfestellung bei dieser komplexen Schnittstellenproblematik.  > lesen

14.02.2024 · Fachbeitrag aus Planungsbüro professionell · Management

Rezension: „New Work in der Architektur“ von Vera Stalker und Jette Hopp

Buchrezensionen sind bisher eine Seltenheit in PBP. Aus aktuellem Anlass machen wir eine Ausnahme. Vera Stalker, Wirtschaftspsychologin und Organisationsexpertin, und Jette Hopp, Architektin, haben nämlich in „New Work in der Architektur“ versucht, zwei Themen zu verschmelzen, die vielen Büros unter den Nägeln brennen. Nämlich, wie sich ein Büro strategisch auf die neue gesellschafts- und marktpolitischen Herausforderungen einstellt und zweitens, wie die planenden Berufe ihre Rolle bei ... > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 3 EStG

Voraussetzungen der Steuerbefreiung nach § 3 Nr. 11 EStG

Öffentlich-rechtliche Beihilfen i. S. d. § 3 Nr. 11 EStG sind uneigennützig gewährte Unterstützungsleistungen. Leistungen, die im Rahmen eines entgeltlichen Austauschgeschäfts erbracht werden, können daher nicht als Beihilfe qualifiziert werden.  > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Sonderausgabenabzug

Typische Fehlerquellen bei
Unterhaltsleistungen vermeiden

Einer Verfügung der Finanzverwaltung können die häufigsten Fehlerquellen beim Sonderausgabenabzug für Unterhaltsleistungen an den geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten bzw. Lebenspartner entnommen werden. Um Verzögerungen und Rückfragen bei der Bearbeitung der Einkommensteuer zu vermeiden, sollten Steuerberater diese typischen Fehlerquellen kennen. Es gibt zudem Fehlerquellen, bei denen der Sonderausgabenabzug aus Unwissenheit nicht beantragt wird. Auch diese Fehlerquellen ...  > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Umsatzsteuer

Temporäre Absenkung der Umsatzsteuer auf Erdgas und Fernwärme

Erdgas und Fernwärme unterliegen vom 1.10.2022 bis zum 31.3.2024 dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 %. Hierzu positioniert sich das LfSt Bayern.  > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Umsatzsteuer

Beiträge an Fitnessstudio während
coronabedingter Schließzeiten

Im Rahmen des coronabedingten Lockdowns mussten auch Fitnessstudios in Deutschland vorübergehend schließen. Die Beitragszahlungen während dieser Zeit dürften bei künftigen Betriebs- und Umsatzsteuer-Sonderprüfungen in den Fokus rücken. Auf Bund-Länder-Ebene wurde erörtert, wann die Beitragszahlungen umsatzsteuerpflichtig sind und wann nicht. Für die umsatzsteuerliche Beurteilung der Beiträge ist darauf abzustellen, ob zu Beginn der coronabedingten Schließzeiten Ersatzleistungen ...  > lesen

11.05.2023 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · AWSt Energiepreisbremsen – Härtefallregelungen (Stand: 5.4.23)

Energiepreisbremsen – Start der Härtefallhilfen für Unternehmen und Privathaushalte

Die Gesetze für die Preisbremsen bei Erdgas/Wärme einerseits und Strompreisen andererseits gelten seit 1.3.2023 bis 30.4.2024; bei den Strompreisbremsen wirken die Entlastungsbeträge auf Januar und Februar 2023 zurück. Den Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle zu sichern, ist ein zentrales Nachhaltigkeitsziel des Erdgas-Wärme-Preisbremsengesetzes (EWPG, BGBl I 22, 2560) und des Strompreisbremsegesetzes (StromPBG, BGBl I22, 2512). Ende März 2023 ...  > lesen

20.02.2024 · Sonderausgaben aus MBP Mandat im Blickpunkt · Downloads · Weitere Themen

Steuererklärungen und Jahresabschluss 2023

 > lesen

16.02.2024 · Checklisten aus MBP Mandat im Blickpunkt · Jahresabschluss · 2023

Jahresabschlusserstellung 2023 (ohne Plausibilitätsbeurteilungen) mit Zusatzliste Abschluss GmbH (& Co. KG) (01_2024)

Die Erstellung von Jahresabschlüssen gehört zu den zentralen Aufgaben in der Steuerberatungskanzlei und damit auch zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Allerdings lauern auch erhebliche Haftungsrisiken, denn Sie müssen ständig alle Neuerungen korrekt umsetzen.Gerade für Jahresabschlüsse ohne umfassende Plausibilitätsprüfungen bietet Ihnen diese Checkliste das Rüstzeug für die rechtssichere und routinierte Erstellung der Abschlüsse. Mit dem „aus der Praxis für die Praxis“ entwickelten „Patentrezept“ erledigen Sie sicher alle notwendigen Arbeitsschritte. Die Checkliste enthält zahlreiche aktuelle Fundstellen und Hinweise auf die neuesten Urteile und Verwaltungsanweisungen. So müssen Sie nicht mühsam einzeln recherchieren.  > lesen

01.02.2024 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Unternehmer

Der neue UmwStE 2024: So gestalten Sie jetzt richtig

Das BMF hat am 11.10.23 den fast 200 Seiten starken Entwurf eines neuen Umwandlungssteuer-Erlasses (­UmwStE-E) veröffentlicht. Die dort enthaltenen Änderungen sind zwar noch nicht final, geben aber schon wichtige Hinweise, wie die Finanzämter mit aktuellen Streitfragen in der Praxis umgehen möchten. Nachfolgend sollen erste Praxishinweise gegeben werden – wo schärft die Finanzverwaltung nach, in welchen Fällen gibt sie ihre strenge Auffassung auf und zu welchen aktuellen Praxisproblemen hüllt sie sich weiter in Schweigen? Der Fokus der Darstellung wird auf Umstrukturierungen bei mittelständischen Mandanten gelegt. Hierzu geben wir Ihnen mit dieser Sonderausgabe ein erstes Rüstzeug für die Gestaltungsberatung an die Hand.  > lesen

19.01.2024 · Sonderausgaben aus FK Familienrecht kompakt · Downloads · Unterhalt

Update Unterhaltsrecht: So rechnen Sie richtig auf Basis der neuesten BGH-Rechtsprechung

Das Unterhaltsrecht wird durch die Rechtsprechung geprägt. Daher unterliegt es einem ständigen Wandel. Die Sonderausgabe informiert über die aktuelle BGH-Rechtsprechung und zeigt, wie Sie diese bei der Unterhaltsberechnung umsetzen müssen.  > lesen

05.09.2023 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Sonderausgabe "30 Jahre AAA! 30 Top-Beiträge zur GOÄ"

Zum 30-jährigen Jubiläum von AAA Abrechnung aktuell sind in dieser Sonderausgabe 30 Top-Beiträge zum Thema Privatliquidation/GOÄ zusammengefasst. Das Spektrum der Themen reicht von der Faktorsteigerung über Hinweise zu einzelnen GOÄ-Positionen und -Konstellationen bis zu Tipps bei den wichtigsten IGe-Leistungen für Hausarztpraxen. Die Einordnung als „Top-Beitrag“ erfolgte auf Basis der meistgelesenen Beiträge aus dem AAA-Online-Archiv.  > lesen

123