Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Schlaganfall

    Dreiwöchiges Intensivtraining bessert Aphasie

    | Patienten mit chronischer Aphasie und ihre Angehörigen stuften die Sprechfähigkeit im Alltag nach einem Sprechtraining als besser ein. |

     

    Etwa 20 Prozent der Patienten mit einem Schlaganfall leiden an einer chronischen Aphasie (≥ 6 Monate). Drei Wochen intensives Sprechtraining könnten in solchen Fällen eine merkliche Verbesserung bringen. Der ANELT A Score, ein Maß für die verbale Kommunikation in Situationen des täglichen Lebens, stieg nach dem mindestens zehn Wochenstunden umfassenden Training von vorher 28,79 auf 31,39 Punkte (Minimum 10, Maximum 50 Pkte.) Auch linguistisch und bezüglich ihrer Lebensqualität verbesserten sich die Patienten signifikant und dauerhaft (Follow-up sechs Monate). Das zeigt eine randomisierte Studie an 156 Patienten, die seit mindestens sechs Monaten an einer Aphasie litten. Die obere Altersgrenze lag bei 70 Jahren. Als Kontrolle diente eine Wartegruppe, die wöchentlich 1,5 Stunden Logopädie erhielt.

     

    Quelle