Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Inhalative Kortikosteroide

    Hält verringertes Größenwachstum unter ICS doch bis in das Erwachsenenalter an?

    Bisher sind Pädiater davon ausgegangen, dass sich eine Verringerung der Wachstumsgeschwindigkeit von Kindern unter einer Therapie mit inhalativen Kortikosteroiden (ICS) bis in das Erwachsenenalter wieder ausgleicht. Dieser Annahme widersprechen allerdings aktuelle Daten einer US-Studie mit knapp 1.000 Kindern und Jugendlichen mit Asthma bronchiale im Alter von 5-13 Jahren. Die Patienten wurden 4-6 Jahre randomisiert mit dem Kortikosteroid Budesonid (400 µg täglich), dem Mastzellenstabilisator Nedocromil (16 mg) oder Placebo behandelt. Nach 2 Jahren waren die Kinder und Jugendlichen unter Budesonid-Therapie im Schnitt 1,3 cm kleiner als die Kinder der Placebogruppe.

     

    Betroffen von der reduzierten Wachstumsgeschwindigkeit waren insbesondere Studienteilnehmer vor der Pubertät. Jedoch auch bei der Größenmessung im Erwachsenenalter, im Schnitt im Alter von 25 Jahren, waren die Personen, die mit Budesonid behandelt worden waren, im Schnitt um 1,2 cm kleiner als die der Placebogruppe. Es bestand also der gleiche Größenunterschied wie nach zweijähriger Therapie. Zwischen der Nedocromil- und der Placebogruppe gab es keine signifikanten Unterschiede in Bezug auf das Größenwachstum.

     

    Quelle