logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Patienteninformation

Digitale Geräte helfen nicht beim Abnehmen

| Sogenannte Fitness-Tracker, die am Arm oder Handgelenk getragen werden, helfen nicht beim Abnehmen. Sie zeichnen zwar Schritte, Aktivitätslevel, Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und Schlafqualität lückenlos auf. Doch sie motivieren nicht, gesünder zu essen oder mehr Sport zu treiben. Das haben Mediziner der University of Pittsburgh herausgefunden. |

 

An der zweijährigen Studie nahmen 470 Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren teil. Alle waren übergewichtig, ihr Body-Maß-Index lag zwischen 25 und 40. Zunächst erhielten sie eine sechsmonatige Verhaltensschulung zur Gewichtsreduktion, es folgten telefonische Beratung und schriftliche Infos. Eine Hälfte der Teilnehmer bekam außerdem einen Fitness-Tracker.

 

Die Überraschung: Die Teilnehmer der Gruppe ohne elektronisches Messgerät hatten nach zwei Jahren im Durchschnitt 5,9 Kilo abgenommen. In der Gruppe mit Tracker waren es nur 3,5 Kilo. Die Forscher sind dennoch zufrieden: In beiden Gruppen hätten sich Essverhalten und körperliche Aktivität verbessert.

 

PRAXISHINWEIS | Diesen Beitrag erhalten Sie als Download-Dokument unter der Abruf-Nr. 44386615.

 

 

Quelle

  • Quelle: Jakicic JM et al.: Effect of Wearable Technology Combined With a Lifestyle Intervention on Long-term Weight Loss, JAMA 2016,316(11):1161-1171
Quelle: ID 44387557