Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Erkältungen

    Vitamin-D-Supplementation schützt Asthma-Patienten nicht vor Erkältungen

    Inwieweit bei Asthma-Patienten mit einem Mangel an Vitamin D eine Substitution des Vitamins günstige Auswirkungen auf die Lungenfunktion hat, wurde bereits in vielen Studien untersucht. US-Wissenschaftler haben nun in einer aktuellen Studie bei 400 Erwachsenen mit leichtem bis mittelgradigem Asthma und Vitamin D-Mangel (25-OH-D3 < 30 ng/ml) geprüft, ob eine 28-tägige Substitutionstherapie mit Cholecalciferol (nach Bolus 4.000 IU täglich) die Zahl und den Schweregrad von Erkältungen beeinflussen kann. Banale Atemwegsinfektionen triggern bei Asthma-Patienten häufig Exazerbationen.

     

    Unter der Substitutionstherapie stieg der 25-OH-D3-Serumspiegel im Verlauf von zwölf Wochen auf im Mittel 42 ng/ml. Weder auf den Hauptendpunkt, den Schweregrad von Erkältungen (beurteilt mit dem Wisconsin Upper Respiratory Symptom Survey) noch auf die Zahl der Erkältungen hatte die Substitutionstherapie aber einen günstigen Einfluss. Die Hälfte der Studienteilnehmer hatte im Beobachtungszeitraum mindestens eine Erkältung. Afroamerikaner hatten unter der Substitutionstherapie sogar vermehrt Erkältungen.

     

    Quelle