logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

25.02.2009 | Cholelithiasis

Alter ist Hauptrisikofaktor für Gallensteine

Gallensteinleiden zählen in den westlichen Ländern zu den häufigsten Krankheiten des Verdauungsapparats. In einer italienischen Studie mit 9.611 Teilnehmern über einen Zeitraum von zehn Jahren betrug die Inzidenz der Erkrankung insgesamt 0,67 Prozent pro Jahr. Frauen waren wie bekannt häufiger als Männer betroffen (Inzidenz 0,81 vs. 0,66 Prozent). Als wesentliche Risikofaktoren haben sich bei beiden Geschlechtern Lebensalter und Übergewicht bestätigt. Bei Männern erhöhten auch Begleiterkrankungen wie Diabetes mellitus, Leberzirrhose, peptische Ulzera, KHK und Fettstoffwechselstörungen das Gallensteinrisiko. Die Rate symptomatischer Gallensteine hing nur vom Alter und bei Frauen zusätzlich vom Body-Mass-Index ab. Schmerzen im rechten Oberbauch oder Epigastrium waren das einzige Symptom, das eindeutig mit der Erkrankung assoziiert war.  

 

Quelle

  • Festi D et al.: Incidence of gallstone disease in Italy: Results from a multicenter, population-based study. World J Gastroenterol 2008; 14: 5282-5289.
Quelle: Ausgabe 03 / 2009 | Seite 16 | ID 124808