Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Umsatzsteuer

    Steuerliche Behandlung von Garantiezusagen ‒ der Branche droht neues Unheil

    von Diplom-Finanzwirt Rüdiger Weimann, Dozent, Lehrbeauftragter und freier Gutachter in Umsatzsteuerfragen, Dortmund

    | Mit Schreiben vom 11.05.2021 hat sich das Bundesfinanzministerium (BMF) zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Garantiezusagen von Kfz-Händlern neu positioniert. In seinem Schreiben bezieht das BMF Stellung zur Gewährung des Versicherungsschutzes, zu Leistungen des Händlers an den Käufer im Schadensfall und zum Vorsteuerabzug des Händlers. ASR erklärt Ihnen nachfolgend, was sich dadurch für Sie ändern könnte. |

    Die bisherige Rechtsauffassung von BFH und BMF

    Bereits im Jahr 2010 hatte der BFH darauf erkannt, dass die Garantiezusage eines Kfz-Händlers, durch die der Käufer gegen Entgelt nach seiner Wahl

    • einen Reparaturanspruch gegenüber dem Verkäufer oder