logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·GmbH/Verdeckte Gewinnausschüttung

Private Nutzung eines betrieblichen Fahrzeugs durch den Gesellschafter-Geschäftsführer

| Das BMF hat Stellung bezogen zur Besteuerung der privaten Kfz-Nutzung eines betrieblichen Fahrzeugs durch den Gesellschafter-Geschäftsführer einer Autohaus-GmbH bzw. Autohaus-AG. |

 

Nutzung gestattet oder nicht?

Das BMF unterscheidet, ob dem Gesellschafter-Geschäftsführer (GGf) die Privatnutzung im Anstellungsvertrag ausdrücklich gestattet wurde:

 

  • Ist das der Fall, erhält der GGf einen lohnsteuerlichen Vorteil. Dementsprechend muss ein Sachlohn angesetzt werden.
  • Ist das nicht der Fall, führt dies sowohl bei einem beherrschenden als auch nicht beherrschenden GGf zu einer verdeckten Gewinnausschüttung (vGA).