logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.06.2018 · Fachbeitrag · Familienverträge

Zu hohe Vergütung an Angehörige: vGA in der GmbH löst keine Schenkungsteuer der GmbH aus

| Stellt das Finanzamt fest, dass z. B. eine Autohaus-GmbH überhöhte Zahlungen an Personen geleistet hat, die dem Gesellschafter nahestehen, liegt eine verdeckte Gewinnausschüttung (vGA) vor. Gleichzeitig wurde bislang eine Schenkung der GmbH an die nahestehende Person unterstellt, was wegen der niedrigen Freibeträge regelmäßig Schenkungsteuer ausgelöst hat. Der BFH ist dieser Sichtweise nun in drei Urteilen entgegengetreten. Erfahren Sie, warum diese für nahestehende Personen günstiger ist und wie die Finanzverwaltung darauf wohl reagieren wird. |

Das IWW in Zahlen

mehr zum IWW Institut