logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.06.2018 · Nachricht · GW-Handel

Optimale Risiko-Vorsorge bei der Hereinnahme lässt Arglist-Einwand abprallen

| An der optimalen Risiko-Vorsorge eines Händlers bei der Hereinnahme eines GW ist der Arglist-Einwand des späteren GW-Käufers abgeprallt. Im Raum stand der Vorwurf, der Händler habe den Käufer arglistig getäuscht, weil er ihn nicht über einen massiven Frontschaden aufgeklärt habe. Diesen Vorwurf konnte der Händler vor dem LG Nürnberg-Fürth widerlegen. Gleichwohl könnte sich das Blatt in der Berufung wenden, weil das LG das neueste EuGH-Urteil zur Verjährungsfrist nicht angewendet hat. |

Das IWW in Zahlen

mehr zum IWW Institut