Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

01.12.2007 | Vermietung

Schuldzinsen nach Veräußerung nur teilweise abziehbar

Schuldzinsen für ein Darlehen zur Finanzierung einer Mietwohnung sind nach der Veräußerung eines Wohnungsanteils nicht mehr voll als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar. Denn mit der Veräußerung entfällt nach Ansicht des Finanzgerichts München der wirtschaftliche Zusammenhang mit der Einkünfteerzielung. Ist der Betroffene wie im Urteilsfall nach der Veräußerung nur mehr zur Hälfte Miteigentümer und nur zur Hälfte an der Bruchteilsgemeinschaft beteiligt, kann er nur noch die halben Schuldzinsen als Werbungskosten geltend machen. 

Wichtig: Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Es ist Revision unter dem Aktenzeichen IX R 52/07 eingelegt. (Urteil vom 25.8.2007, Az: 1 K 2789/05) (Abruf-Nr. 073051

Quelle: Ausgabe 12 / 2007 | Seite 3 | ID 116087