logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

30.08.2019 · Fachbeitrag · Vermietung/Finanzierung

Vorzeitige Beendigung einer Zinsswap-Vereinbarung: Ausgleichszahlungen sind Werbungskosten

| Ausgleichszahlungen für die vorzeitige Beendigung eines Zinsswap-Vertrags können als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abgezogen werden. Das gilt, wenn der Vertrag zur Absicherung gegen Zinsänderungsrisiken in Bezug auf ein für die vermietete Immobilie aufgenommenes (variabel verzinsliches) Darlehen abgeschlossen wurde und die Immobilie nach Beendigung des Vertrags weiter vermietet wird. So lautet das Resümee einer Entscheidung des FG Rheinland-Pfalz |