Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww

„Ihr Wissens-Update für
mehr Ertrag
im Unfallschadensgeschäft!“

Joachim Otting, Rechtsanwalt

Referenten-Portrait

IWW-Webinare Unfallregulierung

Professionelles Schadenmanagement

Immer wieder kürzen Versicherer Ersatzansprüche, halten Geschädigte hin oder stellen falsche Behauptungen auf. Rechtsanwalt Joachim Otting zeigt Ihnen, wie Sie sich dagegen wehren – mit schlagkräftigen Argumenten und vielen Erfolgsbeispielen aus der täglichen Regulierungspraxis. 2 Stunden pro Quartal am PC reichen, und Ihr Wissen im professionellen Unfallschadenmanagement ist auf dem neusten Stand.

Nächster Live-Termin

Themen

  • Desinfektionskosten nach Besichtigung durch Gutachter
  • Fiktivabrechnung trotz durchgeführter Reparatur
  • Nutzungsausfallentschädigung trotz Mietwagens
  • Reparaturkosten: Reparatur nicht jetzt, vielleicht später: Die Rechtsprechung hat noch nicht alle Fälle geklärt
  • 130-Prozent-Grenze: Wie sind die Kosten der Notreparatur zu berücksichtigen?
Webinar

Live-Webinar
09.07.2021
13:00 — 15:00 Uhr

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt buchen

Termin passt nicht? Kein Problem. Melden Sie sich trotzdem an und nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Webinar-Reihe

Wissen in Serie

Sie möchten die Nase vorn behalten und immer auf dem neuesten Stand sein? Dann buchen Sie am besten gleich die Webinar-Reihe (4 Termine in 12 Monaten). Ihre Vorteile: Sie müssen sich um nichts kümmern und sparen bis zu 80,00 € im Jahr gegenüber der Einzelbuchung!

Webinar

Live-Termine:
09.07.2021, 15.10.2021, 21.01.2022, 08.04.2022

396,00 € zzgl. USt.

Weiter zum Abo

Sind Sie an einem Termin verhindert? Kein Problem, Sie erhalten nach jedem Webinar eine Video-Aufzeichnung.

Aufzeichnungen

Q2/2021: Desinfektionskosten

Joachim Otting

Themen

  • Reparaturkosten: Desinfektionskosten Aktualisierung, auch Kasko, auch Gutachter
  • Reparaturkosten: Warum Prüfberichte irrelevant sind, auch bei Kasko und auch unter prozessualem Gesichtspunkt
  • Gutachten: Gutachten erforderlich, obwohl Kostenvoranschlag vorliegt
  • Gutachten: Gutachten trotz Kostenvoranschlags bei streitiger Haftung
  • Reparaturkosten: Kfz der Werkstatt beschädigt: Kein Abzug bei Ersatzteilrabatt
  • Reparaturkosten: Müssen Werkstätten die UPE-Aufschläge kalkulatorisch begründen?
  • Reparaturkosten: Werkstatteigenes Kfz: Schutz durch Gutachten?
  • Reparaturkosten/Totalschaden: In welchen Fällen müssen Versicherer nach Verkauf den Reparaturschaden erstatten?
  • Totalschaden: Erhöhte Zinsen als Schadenposition beim Totalschaden
  • Standgeld: Ein untypischer Standgeldfall: Verkehrssicher oder nicht?
  • Schadenabwicklung: Entfernungen im Schadenersatzrecht: Wann, warum und wie weit?
  • Mietwagenkosten: Allgemeiner Mietwagenpreishinweis ist irrelevant
  • Ausfallschaden: Hoher Ausfallschaden: Geschädigter muss nicht seine Vollkasko in Anspruch nehmen
  • Ausfallschaden: Mietwagenkosten auch ohne Ersatzbeschaffung
  • Ausfallschaden: Wechsel von Mietwagen auf Nutzungsausfallentschädigung

Webinar

Aufzeichnung
vom 09.04.2021
2 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Themen

  • Corona-Update: Desinfektionskosten, Ausfallschaden etc. – aktuelle Urteile und Entwicklungen
  • Reparaturkosten: „Wer viele Autos hat, bekommt auch Rabatt“ nicht immer richtig         
  • Reparaturkosten: Reparaturauftrag vor Gutachtenfertigstellung
  • Verbringungskosten: Kein Anspruch auf Vorlage der Lackiererrechnung
  • Restwert: Werkstatt Bote zum Gutachter – Keine Auswirkung beim Restwert
  • Neuwertentschädigung: BGH bestätigt die Voraussetzungen der Neuwertentschädigung
  • Totalschaden: Alte Kennzeichen wiederverwenden?   
  • Abschleppkosten: 15 Prozent über dem Durchschnitt: Abschleppkosten sind üblich
  • Gutachten: Erstattung der Gutachtenkosten auch bei beabsichtigter Reparatur
  • Gutachten/Regress: Regress eines Versicherers gegen den Schadengutachter
  • Wertminderung/Schadenabwicklung: Versicherer manipuliert dreist einen Prüfbericht
  • Schadenabwicklung: Reparaturauftrag vor Gutachtenfertigstellung
  • Schadenabwicklung/Regress: Regress des Versicherers gegen Werkstatt nach Kaskoschaden
  • Schadenabwicklung: Wann muss der Geschädigte was vorfinanzieren?
  • Kasko: Versicherer muss Versicherungsnehmer das Gutachten zur Verfügung stellen
  • Mietwagenkosten/Regress: Versicherer will wegen Mietwagendauer Regress nehmen - Hat er damit Erfolg?
  • Ausfallschaden: Trotz langer Ausfallzeit kein fehlender Nutzungswille
  • Ausfallschaden: Pauschaler Vortrag zur Notreparatur ist ohne Bedeutung

Webinar

Aufzeichnung
vom 15.01.2021
2 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Themen

  • Restwert:
    • Vorgetäuschtes örtliches Restwertangebot von Briefkastenfirma
    • Ankündigung eines Restwertüberangebots genügt nicht
    • Bei finanziertem Fahrzeug ist der Restwert lokal zu ermitteln
  • Reparaturkosten: behaupteter Großkundenrabatt ohne jegliche Anhaltspunkte
  • Reparaturkosten/Kasko:
    • „Werkstattrisiko“ gilt auch in Kaskofällen
    • Vorschadenproblematik bei Kaskoschäden geklärt      
  • Abschleppkosten: erst nach Hause abschleppen, dann zur Werkstatt
  • Wiederbeschaffungswert: Wie wird der WBW bei einer Sonderfarbe ermittelt?
  • Neuwertentschädigung:
    • BGH: Rabatt für „Menschen mit Behinderungn“ ist anzurechnen
    • Neuwertentschädigung bei Ersatzlieferung vier Monate danach
  • Schadenabwicklung:
    • beim Versicherer angestellter SV haftet für Fehleinschätzung und Schadenfolgen persönlich
    • Wann, wie und wie weit kann der Versicherer bei Haftpflichtschäden Regie führen?      
    • Stoßfänger hatte schon Kratzer:  Ein „Neu-für-alt-Fall“?      
  • Anwaltskosten: AG Stuttgart – Anwaltskostenerstattung auch für Flotte
  • Mietwagen: Abgrenzung zur Not- und Eilsituation bei Sofortanmietung
  • Ausfallschaden:
    • Wiederbeschaffung und Reparatur bei Wohnfahrzeugen
    • keine Pflicht zur Inanspruchnahme der Kasko oder Kredit
    • erst Mietwagen, dann Nutzungsausfallentschädigung     
  • Kasko: Kaskoversicherer möchte die Fahrzeugdaten auslesen

Webinar

Aufzeichnung
vom 16.10.2020
2 Stunden

120,00 € zzgl. USt.

Jetzt ansehen

Nutzen Sie die Aufzeichnung als Video-Schulung einzeln oder im Team.

Themen

  • Corona-Krise: Update (soweit erforderlich) zu den Schadenerweiterungen
  • Corona-Krise: Schadenposition „Desinfektion“
  • Reparaturkosten/Fiktive Abrechnung: Preiserhöhungen = Nachschlag
  • Reparaturkosten/Konkrete Abrechnung: Preiserhöhungen = evtl. Nachschlag
  • Reparaturkosten: Probefahrt auch nach Karosseriearbeiten erforderlich
  • Reparaturkosten: Update: Regress des Versicherers gegen die Werkstatt
  • Reparaturkosten: Gutachten über, Reparaturkostenrechnung unter 130 Prozent
  • Reparaturkosten/Teilkasko: Kürzung bei Glasschaden auf „übliche Preise“
  • Schadenabwicklung: Obergrenzen-Festlegung seitens des Versicherers durch RKÜ
  • Verbringungskosten: Erstattung auch bei gesellschaftlicher Verflechtung
  • Verbringungskosten: Erstattung auch bei kurzer Fahrstrecke
  • Abschleppkosten: Abschleppkosten und Abschleppkostenregress
  • Gutachten: Bagatellgrenze gilt nicht bei kleinem WBW
  • Sachverständigenhonorar: Kosten des Gutachters für Restwertermittlung erstattungsfähig
  • Sachverständigenhonorar: Stellungnahme des SV zu Einwendungen des Versicherers und die Kostenerstattungspflicht

Webinar

Aufzeichnung
vom 10.07.2020
2 Std.

Kostenloser Test

Jetzt ansehen

Testen Sie die Webinar-Reihe unverbindlich und kostenlos.

Referent

Joachim Otting

Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Unfallschaden- und Autokaufrecht

Seminarreferent und Lehrbeauftragter an der Hochschule Nürtingen-Geislingen, Fachbereich Automobilwirtschaft, Schriftleiter von UE Unfallregulierung effektiv, Schadenexperte und Ausbilder im Bereich FA Verkehrsrecht

Referent

Teilnehmer

Abschleppunternehmer, Autovermieter, Fachanwälte für Verkehrsrecht, Fuhrparkverantwortliche, Kfz-Sachverständige, Rechtsanwälte, Serviceleiter in Kfz-Betrieben

Ihre Vorteile bei den IWW-Webinaren

  • Regelmäßiges Wissens-Update einmal im Quartal (Einstieg jederzeit).
  • Durch die Teilnahme an einzelnen Webinaren wählen Sie Ihre Themen gezielt aus.
  • Mit der Entscheidung für eine Webinar-Reihe sparen Sie bis zu 80,00 € im Jahr.
  • Kommunikation zwischen Teilnehmern und Referenten akustisch und per Chat.
  • Sie sparen Zeit und Geld, denn Reiseaufwand und -kosten entfallen.
Zu den FAQs