logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
36503 Treffer für »13-41-2008-7-8-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

12.03.2019 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 8 EStG

Rabattfreibetrag für Tagesfreifahrkarten für den Fernverkehr eines Ruhestands-
beamten des Bundeseisenbahnvermögens

Der Freibetrag nach § 8 Abs. 3 S. 2 EStG ist auch einem Ruhestandsbeamten des Bundeseisenbahnvermögens (BEV) zu gewähren, der geldwerte Vorteile in Gestalt von Freifahrkarten für den inländischen Fernverkehr als Tagesticket erhält, so eine aktuelle Entscheidung des FG Hessen.  > lesen

06.05.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Berufsunfähigkeitsversicherung

Ohne entgegenstehenden Hinweis des Gerichts darf VN von ausreichendem Vortrag ausgehen

Werden Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung verlangt, muss das Berufsbild in gesunden Tagen aufgezeigt werden. Grund ist, einem medizinischen Sachverständigen die notwendigen Anknüpfungstatsachen zu verschaffen. Die Anforderungen an diese Darlegung dürfen nicht überspannt werden. Ein Antragsteller, der auf gerichtlichen Hinweis hierzu unter Vorlage von Unterlagen ergänzend vorträgt und anschließend vom Gericht angehört wird, darf ohne einen weiteren Hinweis von einem ...  > lesen

05.03.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Gebäudeversicherung

Der Versicherungsfall „Rohrbruch“ tritt
bereits mit der Schädigung des Rohres ein

Gewährt ein Vertrag über eine Gebäudeversicherung Versicherungsschutz für den Fall des „Rohrbruchs“, d.h. „für ein meist punktuelles Ereignis“, so tritt der Versicherungsfall nicht erst mit Auftreten oder Sichtbarwerden durch den Rohrbruch hervorgerufener Wasserschäden ein, sondern bereits mit der Schädigung des Rohres, die zu dem Wasseraustritt geführt hat. Bestehen Anhaltspunkte dafür, dass diese Schädigung schon vor Abschluss des Vertrags vorlag, muss der VN beweisen, dass ...  > lesen

26.02.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Google, Apple und Facebook

Die „digitale Betriebsstätte“

Im März 2018 hat die EU-Kommission zwei Vorschläge für eine nationale Besteuerung der digitalen Wirtschaft veröffentlicht (Richtlinien im Entwurf s. www.iww.de/s2247 ). Mit ihren Maßnahmen strebt die Kommission eine Änderung der internationalen Verteilung der ertragsteuerlichen Besteuerungsrechte für die digitale Wirtschaft an. In der Januar-Ausgabe wurde bereits die geplante Digitalsteuer vorgestellt (s. Hidien, PIStB 19, 7). Dieser Beitrag gibt einen Überblick über Hintergrund, ... > lesen

05.03.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Betriebliche Altersversorgung

Eine Betriebsrente wegen Erwerbsminderung
ist auf Antrag rückwirkend zu gewähren

Eine Betriebsrente wegen Erwerbsminderung ist rückwirkend zu gewähren. Eine entgegenstehende Bestimmung in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) einer Pensionskasse, die eine Antragstellung unter Vorlage von Nachweisen verlangt und zugleich die Betriebsrente erst ab dem Monat der Antragstellung gewährt, ist unwirksam.  > lesen

25.06.2019 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Entwurf Erbschaftsteuerrichtlinien

ErbStR 2019: Ermittlung der Ausgangslohnsumme und der Summe der jährlichen Lohnsummen

Der seit Dezember 2018 vorliegende Entwurf der ErbStR 2019 (im Folgenden ErbStR-E 2019), der in absehbarer Zeit endgültig verabschiedet werden dürfte, sieht auch hinsichtlich der Lohnsummenregelung Änderungen gegenüber den bisherigen ErbStR 2011 sowie dem AEErbSt 2017 vor. Schwerpunkt dieses Beitrags sind die vorgesehenen Ergänzungen und Erweiterungen hinsichtlich der Ermittlung der Ausgangslohnsumme und der Summe der maßgebenden jährlichen Lohnsummen, die sich in R E 13a.7 ErbStR-E ...  > lesen

12.06.2019 · Downloads allgemein aus AStW Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Downloads · Einspruchshinweise

Einspruchshinweise (Stand 03.06.2019)

Hier finden Sie aktuelle Einspruchshinweise zu anhängigen Verfahren des BFH, die für Steuerberater relevant sind.  > lesen

18.06.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Musterfall

Steuerrisiken bei Überlassung häuslicher Räume zur eigenbetrieblichen Nutzung

Gesellschafter von Personen- und Kapitalgesellschaften nutzen nicht selten häusliche Räume auch für betriebliche Belange (z. B. als Aktenlager oder als Arbeitszimmer). Es stellt sich die Frage, ob der häusliche Raum zum Betriebsvermögen zu zählen ist – mit der unschönen Folge, dass die stillen Reserven unmittelbar steuerverhaftet wären. Bei Überlassung an eine Kapitalgesellschaft droht darüber hinaus die Gefahr einer ungewollten Betriebsaufspaltung und die Anteile der ...  > lesen

18.06.2019 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Beratungsangebote

Ort der Pflegeberatung und Pflegeschulung

Das SGB XI kennt verschiedene Beratungs- und Pflegeangebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Sie finden typischerweise in der eigenen Häuslichkeit statt. Angesichts der zunehmend verbesserten Mobilität von Pflegebedürftigen und der Berufstätigkeit ihrer Angehörigen stellt sich jedoch die Frage, an welchen sonstigen Orten Pflegeberatung und Pflegeschulung erbracht werden dürfen und müssen und ob der Einsatz von Telekommunikationsmitteln zulässig ist.  > lesen

18.06.2019 · Nachricht aus Gestaltende Steuerberatung · Umsatzsteuersatz

Aufteilung von Hotelumsätzen für die Bewertung des Frühstücks?

Frühstücksleistungen im Hotelgewerbe gehören zu den Leistungen, die nicht unmittelbar der Vermietung dienen und deshalb von der Steuerermäßigung von 7 % ausgenommen sind. Dies gilt auch, soweit das Frühstück eine Nebenleistung zur ermäßigt zu besteuernden Übernachtungsleistung darstellt. Insoweit normiert § 12 Abs. 2 Nr. 11 S. 2 UStG ein Aufteilungsgebot. Nach Auffassung des FG Berlin-Brandenburg entspricht dieses Aufteilungsgebot auch europarechtlichen Vorgaben (FG ... > lesen

25.06.2019 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Mandanten fragen

Rentner: Drei häufige Fragen zur Steuerpflicht

Senior S ist ledig gerade in Rente gegangen. Bisher hat er noch keine Einkommensteuererklärung abgegeben. Er hat an Sie folgende Fragen: > lesen

15.05.2019 · Sonderausgaben aus SSP Steuern sparen professionell · Downloads · Alle Steuerzahler

Sonderausgabe: Die besten Steuertipps für Rentner und Pensionäre

Immer mehr Rentner werden steuerpflichtig. Der Fiskus reagiert darauf mit einem Modellversuch. In vier Bundesländern können Rentner die „Erklärung zur Veranlagung von Alterseinkünften“ nutzen und sich das Steuerleben vereinfachen. Ob sie damit aber gut bedient sind, ist die große Frage. Schließlich werden damit beileibe nicht alle Steuerfälle erfasst. SSP bleibt deshalb bei der Empfehlung, die Steuererklärung in die Hand von Profis zu geben. Die vorliegende Sonderausgabe liefert Ihnen die besten Tipps, wie Ruheständler ihre Steuerlast aktiv minimieren.  > lesen

18.06.2019 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Arbeitslosengeld

Aufhebungsvertrag ohne Not löst Sperrzeit aus

Bei Aufhebungsverträgen drohen immer Sperrzeiten beim Arbeitslosengeld. Ganz besonders, wenn ein arbeitsvertraglicher Kündigungsschutz gilt (LSG Niedersachsen-Bremen 13.5.19, L 7 AL 84/18).  > lesen

05.06.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Hausratversicherung

So berechnet sich der Neuwert einer
entwendeten Rolex-Uhr ohne Echtheitszertifikat

Steht die Echtheit einer entwendeten Rolex-Uhr fest, ist für die Berechnung ihres Werts in der Neuwertversicherung kein Abschlag vorzunehmen, wenn weder Echtheitszertifikat noch Originalverpackung vorliegen. Beides sind keine wertbildenden Faktoren für die Feststellung des Neuwerts einer solchen Uhr. So entschied das OLG Düsseldorf.|  > lesen

06.05.2019 · Fachbeitrag aus Digitalisierung und Recht · Urheberrecht

Art. 17 der neuen Urheberrechtsrichtlinie: Was müssen Rechteinhaber und Plattformen jetzt tun?

Um Art. 17 (vormals Art. 13) der neuen Urheberrechtsrichtlinie ergab sich eine hitzig geführte und häufig auf die verfälschenden Schlagworte „Uploadfilter“ und „Internet-Zensur“ reduzierte öffentliche Debatte, die in vielen Aspekten an der Sache vorbeiging. Dieser Beitrag analysiert daher, weshalb die Neuregelung überhaupt erforderlich wurde, welche Plattformen von der Regelung betroffen sind, welche Auswirkungen sie auf diese Plattformen haben wird, wie der ... > lesen

12345