logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
2507 Treffer für »13-50-2009-12-206-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach

18.11.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Einkommensteuer

Achtung Betriebsprüfung! Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch

Die private Pkw-Nutzung steht im Fokus nahezu jeder Betriebsprüfung. Wird der Privatanteil wie meist üblich nach der pauschalierenden 1 %-Methode bemessen, ergibt sich regelmäßig aufgrund feststehender Bruttolistenpreise wenig Streitpotenzial. Doch sollte der Privatanteil nach der Fahrtenbuchmethode bemessen werden, stellt der Prüfer hohe Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch. Hält dieses den Anforderungen nicht stand, drohen empfindlich hohe Steuernachzahlungen – oft für ...  > lesen

27.04.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Ausländische Immobilienkapitalgesellschaften

Inländische Betriebsstättenbegründung durch Einschaltung einer Managementgesellschaft

Inländischer Grundbesitz wird oftmals durch im Ausland ansässige Kapitalgesellschaften erworben. Unterhalten diese Kapitalgesellschaften keine inländische Betriebsstätte, wird keine Gewerbesteuerpflicht begründet. Gleichzeitig erfordert die Vermietungstätigkeit im Inland wirtschaftliche Präsenz, die oftmals auf Dienstleister ausgelagert wird. Nach einem aktuellen Urteil des FG Berlin-Brandenburg (21.11.19, 9 K 11108/17, EFG 20, 315) kann eine solche Beauftragung einer ...  > lesen

28.10.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Verstrickungsregel nach § 17 EStG

Zuzug mit Anteilen an Kapitalgesellschaften im Privatvermögen

Die Regelung zur deutschen Wegzugsbesteuerung in § 6 AStG war in jüngerer Vergangenheit mehrfach Gegenstand von Finanzgerichtsverfahren. Das Spiegelbild in Form der Verstrickungsregel für Anteile an Kapitalgesellschaften im steuerlichen Privatvermögen bei Zuzug war bisher unberührt geblieben. Mit seiner Entscheidung vom 1.7.20 (7 K 2991/19 E, EFG 20, 1307) befasst sich das FG Düsseldorf erstmalig mit den Voraussetzungen des § 17 Abs. 2 S. 3 EStG. Das Urteil ist daher von besonderer ...  > lesen

24.03.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Rubriken · Recht & Gesetz

Coronakrise: Entwurf "Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer Epidemie"

Hier lesen Sie den Entwurf des „Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ im Volltext. Das Gesetz bedarf der Zustimmung des Bundesrates. Das Gesetz sieht damit Änderungen im bestehenden Infektionsschutzgesetz, des IGV-Durchführungsgesetzes, des fünften Buchens Sozialgesetzbuch und des Baugesetzbuches vor. > lesen

22.10.2020 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Einkommensteuer/Unfallversicherung

So lassen sich die Beiträge zur Unfallversicherung in der Steuererklärung geltend machen

Unfallversicherungen umfassen meist betriebliche bzw. berufliche wie auch private Unfälle. Berechtigt stellt sich die Frage, ob und in welchem Umfang der Fiskus an den Versicherungsprämien beteiligt werden kann: Konkret durch Abzug als Betriebsausgabe oder Werbungskosten bzw. als beschränkt abzugsfähige Sonderausgabe. WVM schafft Klarheit und erläutert Ihnen die Möglichkeiten.  > lesen

26.10.2020 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Einkommensteuer

Erwerb eines Neuwagens – Sonderausstattung nachträglich einbauen und Steuern sparen

Die Autoindustrie lockt mit Sonderangeboten. SSP zeigt Ihnen, worauf Sie beim Neuerwerb eines Firmenwagens achten sollten. Denn bei der Sonderausstattung können Sie durch geschicktes Vorgehen Steuern sparen.  > lesen

15.09.2020 · Sonderausgaben aus SSP Steuern sparen professionell · Downloads · Alle Steuerzahler

Arbeitszimmer 2020: So nutzen Sie alle Steuersparchancen

Das häusliche Arbeitszimmer ist immer noch eines der Steuersparmodelle der Nation. Jährlich machen rund eine Mio. Arbeitnehmer und über 400.000 Unternehmer Aufwendungen steuermindernd geltend. Gehören Sie schon dazu? Und wenn ja, haben Sie den Kostenabzug optimiert? SSP macht Sie in dieser Sonderausgabe mit allen Abzugschancen und -hindernissen des häuslichen Arbeitszimmers vertraut.  > lesen

06.08.2020 · Sonderausgaben aus BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Downloads · Unternehmensberatung

BP in der Gastronomie

Unser Mandant führt einen Gastronomiebetrieb. Es handelt sich um einen bargeldintensiven Betrieb, in dem eine Kassennachschau durchgeführt wird. Nachdem der Prüfer Fehler in der Kassenbuchführung findet, geht er zur Betriebsprüfung über. Er hatte schon die Prüfungsanordnung vorbereitet, da der Betrieb eigentlich sowieso zur Betriebsprüfung vorgesehen war und er hätte die Prüfungsanordnung allenfalls stecken lassen, wenn erwartungswidrig die Kasse völlig in Ordnung gewesen wäre und er keine Beanstandungspunkte gefunden hätte. Jetzt aber hat er das Herzstück der Einnahmeerfassung, die Kasse, wegen zahlreicher formeller und materieller Fehler verworfen. Was nun? Die Betriebsprüfung folgt und damit auch die Hinzuschätzungen.  > lesen

25.06.2020 · Sonderausgaben aus EE Erbrecht effektiv · Downloads · Gestaltungspraxis

Rechtlich sicher im Alter: So beraten Sie zu Vorsorgevollmachten und Betreuungs- und Patientenverfügungen

Die Menschen werden immer älter. Damit steigt auch die Zahl Erwachsener, die wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können. Die Notwendigkeit, beizeiten Vorsorge zu treffen, hat der Gesetzgeber gesehen und Gestaltungsmittel in Form der Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung zur Verfügung ­gestellt. Die Rechtsprechung stellt an den Inhalt und die Gestaltung hohe Anforderungen. EE zeigt, wie Sie diesen Anforderungen gerecht werden können.  > lesen

06.03.2020 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Vermögensberatung

Beratungstipp: Bausparkassenkredite überprüfen

Die extreme Niedrigzinspolitik der EZB führt dazu, dass viele Anlagen und Finanzierungen auf den Prüfstand müssen. Wenn es früher galt, überschüssiges Geld möglichst schnell in eine rentable Anlage zu investieren, kann es jetzt zumindest kurzfristig besser sein, das Geld bar zu halten, um keine Negativzinsen zahlen zu müssen. Auch für Bausparkassenkredite gilt, dass sie einer Analyse unterzogen werden müssen, was insbesondere zutrifft, wenn sie vor einiger Zeit abgeschlossen wurden.  > lesen

15.05.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Soziales/Lohn & Gehalt · Vorsorge

Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der Grundrente

Die Grundrente ist als Rentenzuschlag konzipiert – ohne Bedürftigkeitsprüfung (was lange ein Streitthema mit der CDU war). Lesen Sie den vollen Entwurf des Gesetzes. Grundrente erhält nun, wer mindestens 33 Jahre sogenannte „Grundrentenzeiten“ erworben hat. Dazu zählen Zeiten, in denen Renten-Pflichtbeiträge aufgrund einer Beschäftigung, Kindererziehung oder Pflegetätigkeit gezahlt wurden. Das Gesetz ist insgesamt stark umstritten - nicht zuletzt, weil die Steuerfinanzierung auf wackeligen Beinen steht. > lesen

21.12.2018 · Fachbeitrag aus VereinsBrief · Besteuerung

Sachspenden: So bewerten Sie sie richtig
(und vermeiden Spendenhaftungsprobleme)

Sachen werden eher und lieber gespendet als Geld. Das gilt besonders für gebrauchte Gegenstände. Erwartet der Spender aber, dass Sie ihm eine Zuwendungsbestätigung ausstellen, damit er die Spende als Sonderausgaben steuermindernd geltend machen kann, wird es schwierig. Das setzt nämlich voraus, dass Sie den Wert der Sachspende richtig ermitteln. Hier lauern einige Fallen. VB zeigt auch anhand der neuesten Stellungnahmen aus Rechtsprechung und Finanzverwaltung, wie Sie sie umgehen.  > lesen

09.06.2020 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Unternehmer

Steuerfalle Betriebsaufspaltung: Rettungsmaßnahmen für den Ernstfall

Es gibt in der Steuerberatung zwei teure Fehler, die regelmäßig die „Hitlisten“ bei den Haftpflichtversicherungen anführen: Eine Betriebsaufspaltung wurde versehentlich herbeigeführt oder eine bestehende Betriebsaufspaltung wurde ungewollt aufgelöst. Die Praxis zeigt leider, dass sich viele Steuerpflichtige dieser Gefahren überhaupt nicht bewusst sind. Die unerwünschten Nebenwirkungen kommen oft erst bei der Vermögensnachfolge zum Tragen, und dem Steuerberater droht dann neben dem Mandatsverlust auch noch die Haftung. Grund genug, sich diesem für die Gestaltungspraxis äußerst wichtigen Thema nochmals von A bis Z zu widmen. In der Sonderausgabe „Steuerfalle“ Betriebsaufspaltung geben wir Ihnen rettende Maßnahmen für den Ernstfall an die Hand.  > lesen

25.11.2019 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Arbeitnehmerhaftung

ArbN wird der Auflieger gestohlen – wer haftet?

Eine Ausschlussfrist, die lediglich Schadenersatzansprüche wegen vorsätzlicher Pflichtverletzung ausnimmt, führt dazu, dass der ArbG in vollem Umfang für den Vorsatz des ArbN darlegungs- und beweispflichtig ist.  > lesen

02.07.2015 · Fachbeitrag aus Unfallregulierung effektiv · Mietwagen

Überblick behalten im Mietwagen-Chaos:
Das sagen die Gerichte

Die Mietwagenkosten dominieren das Regulierungsgeschehen. Dabei ist die Frage aller Fragen „Was dürfen wir für den Mietwagen berechnen?“. Zu dieser Tariffrage gesellen sich weitere Themen. Zum Beispiel die Mietpreisvorgaben der Versicherer oder die Frage, was passiert, wenn ein Mietwagen nicht als Mietwagen zugelassen ist. Anlass für Streit bieten auch oft die Dauer der Mietwagenanmietung, deren generelle Notwendigkeit oder die Vorfinanzierung durch den Geschädigten. Erfahren Sie, wie ... > lesen