Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Prävention

    Rauchen begünstig den Abfall der kognitiven Leistungsfähigkeit im Alter

    Bei männlichen Rauchern verschlechtert sich die kognitive Leistungsfähigkeit im Alter rascher als bei Nicht-Rauchern. Das hat eine britische Studie bei rund 5.100 Männern und 2.100 Frauen im Alter von im Mittel 56 Jahren bei Studienbeginn ergeben. Zu Beginn und nach zehn Jahren erfolgten kognitive Tests, unter anderem zum Gedächtnis, Vokabular und zur Wortfindung (exekutive Funktion). Mit Ausnahme des Vokabulars verschlechterten sich die Werte im Studienzeitraum bei allen Teilnehmern, bei männlichen Rauchern signifikant schneller als bei männlichen Nichtrauchern. Bei Ex-Rauchern, die bereits seit langem aufgehört hatten, waren die Ergebnisse ähnlich wie bei Nichtrauchern. Bei Frauen korrelierte der Raucherstatus überraschenderweise nicht mit dem Abfall der kognitiven Leistungsfähigkeit.

     

    Quelle

    • Sabia S et al.: Impact of Smoking on Cognitive Decline in Early Old Age. The Whitehall II Cohort Study. Arch Gen Psychiatry 2012, published online February 6

    Volltext

    Quelle: Ausgabe 03 / 2012 | Seite 16 | ID 32070500